Doppelmayr: Cable Liner Shuttle für Mexiko

Die DCC Doppelmayr Cable Car GmbH & Co, ein Unternehmen der Doppelmayr/Garaventa Gruppe, hat den Zuschlag für ein 3.025 m langes Cable Liner Shuttle auf dem internationalen Flughafen von Mexiko City erhalten.

Der Vertrag hat laut Firmenangaben ein Auftragsvolumen von rund 52 Millionen Euro. Die Fertigstellung ist für Jänner 2007 geplant.

Das Cable Liner Shuttle System mit zwei Stationen weist eine Gesamtlänge von drei Kilometern auf und wird in einer Fahrzeit von 4,5 Minuten mehr als 540 Passagiere pro Stunde und Richtung befördern, teilte die Doppelmar/Garaventa Gruppe in einer Aussendung mit. Das System kann auf eine Kapazität von 800 Personen pro Stunde erweitert werden, um künftige noch größere Kapazitätsanforderungen zu bewältigen. Der Cable Liner Shuttle ist Teil der umfassenden Erweiterungspläne des Flughafens von Mexiko City und wird den Fluggästen eine nahtlose Verbindung zwischen dem bestehenden Terminal 1 und einem neu zu errichtenden Terminal 2 mit einer geplanten Kapazität von rund zwölf Millionen Passagieren pro Jahr sicherstellen.

Nach dem „AirRail Shuttle“ am internationalen Flughafen Birmingham, England und dem „Airport Link“ am internationalen Flughafen Pearson in Toronto, Kanada ist dieses Projekt das dritte Automatische Personenbeförderungssystem (APM) von DCC für einen Flughafen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Doppelmayr: Cable Liner Shuttle für Mexiko
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen