Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Don´t follow leaders"

Künstler German Bolter mit Galerist Marxx Bosch
Künstler German Bolter mit Galerist Marxx Bosch
Ausstellung

Bregenz. Unter dem Titel “Don´t follow leaders” eröffnete die Galerie K2 eine neue Ausstellung des Künstlers German Bolter.

 

 

 

An diesem Abend eröffnete die K12 Galerei eine Ausstellung mit neuen Arbeiten des Dornbirner Künstlers German Bolter. Thematisch setzt sich Bolter mit der physischen und psychischen Ausbeutung des menschlichen Körpers im Lichte medialer Erscheinungen auseinander. Dabei bedient er sich klassischer Maltechniken in der Darstellung grenzüberschreitender Vorgänge zeitgenössischer, medialer Kommunikation.

Die K12 Galerie im Zentrum von Bregenz ist die Galerie für zeitgenössische Kunst. Programmschwerpunkte sind die Organisation von Ausstellungen zur Gegenwartskunst bzw. zu avantgardistischen Tendenzen und Positionen österreichischer und internationaler Künstler/innen. Zentrale Intention ist es, den Diskurs zur Malerei und Skulptur der Gegenwart zu fördern und reflexive Statements zur Kunst zu präsentieren.

 

Dauer der Ausstellung bis 1.11.2014

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • "Don´t follow leaders"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen