Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Donnerstagsdemo" in Wien: Staus und Sperren im Abendverkehr

Am Donnerstag wird wieder demonstriert.
Am Donnerstag wird wieder demonstriert. ©APA/PHILIP STOTTER
Die wöchentliche Demo findet auch diesen Donnerstag in Wien statt. Ab zirka 18.30 Uhr werden Verkehrsbehinderungen erwartet.

In Wien bringt diese Woche die wöchentliche “Donnerstagsdemo” wieder Stau und Sperren im Abendverkehr. Ab etwa 18.30 Uhr werden die Demonstranten von der Route Hintere Zollamtsstraße, über die Radetzkystraße, zur Zwischenkundgebung zwischen Urania und Verkehrsministerium, weiter zum Schwedenplatz, dann über die Rotenturmstraße, über den Lichtensteg und den Hohen Markt hin zur Wipplingerstaße bis Ecke Ringstraße ziehen.

Am Ring ab der Urania, am Franz-Josefs-Kai, auf der Praterstraße, auf der Unteren Donaustraße, auf der Franzensbrückenstraße, auf der Invalidenstraße, auf der Radetzkystraße und der Löwengasse werden vom ÖAMTC deshalb zeitweise Staus und Verzögerungen erwartet.

(Red)

 

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien Aktuell
  • "Donnerstagsdemo" in Wien: Staus und Sperren im Abendverkehr
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen