AA

Doku zum räumlichen Entwicklungskonzept

Bei den vier Terminen in der Volksschule Herrenried, im ÜAZ Vorarlberg, in der Volksschule Reute sowie im Kindergarten Neunteln waren alle Stadtteile dazu aufgerufen, Fragen zu den Themen „Wohnen & Arbeiten“, „Freiraum & Landschaft“, „Mobilität“ sowie „Miteinander“ zu diskutieren. Die Anmerkungen der Teilnehmer/innen wurden nun zusammengefasst und redaktionell aufbereitet. Diese Dokumentation ist im Rathaus ausgehängt und kann auch auf www.hohenems.at heruntergeladen werden.
Bei den vier Terminen in der Volksschule Herrenried, im ÜAZ Vorarlberg, in der Volksschule Reute sowie im Kindergarten Neunteln waren alle Stadtteile dazu aufgerufen, Fragen zu den Themen „Wohnen & Arbeiten“, „Freiraum & Landschaft“, „Mobilität“ sowie „Miteinander“ zu diskutieren. Die Anmerkungen der Teilnehmer/innen wurden nun zusammengefasst und redaktionell aufbereitet. Diese Dokumentation ist im Rathaus ausgehängt und kann auch auf www.hohenems.at heruntergeladen werden. ©Stadt Hohenems
 Im Herbst 2017 fanden vier Stadtteilgespräche mit den Hohenemser Bürger/innen statt, wo sie die Gelegenheit hatten, ihre Anliegen und Anregungen zum neuen räumlichen Entwicklungskonzept (REK) gegenüber den städtischen Vertretern zu äußern. 

Bei den vier Terminen in der Volksschule Herrenried, im ÜAZ Vorarlberg, in der Volksschule Reute sowie im Kindergarten Neunteln waren alle Stadtteile dazu aufgerufen, Fragen zu den Themen „Wohnen & Arbeiten“, „Freiraum & Landschaft“, „Mobilität“ sowie „Miteinander“ zu diskutieren. Die Anmerkungen der Teilnehmer/innen wurden nun zusammengefasst und redaktionell aufbereitet. Diese Dokumentation ist im Rathaus ausgehängt und kann auch auf www.hohenems.at heruntergeladen werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Doku zum räumlichen Entwicklungskonzept
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen