Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Döbling erhält regionales Shopping-Center

In Wien erfreuen sich kleinere, lokale Shopping-Center offenbar immer größerer Beliebtheit. Nach der Arcade in Meidling und dem Columbuscenter in Favoriten steht jetzt ein derartiges Projekt im 19. Bezirk vor der Eröffnung: Das „Q19 - Einkaufsquartier Döbling“.

Mehr als 40 Geschäfte sind in dem Gebäude in der Grinzinger Straße 112 untergebracht. Realisiert wurde das Projekt von Interspar Österreich.

Das Q19 wurde durch den Ausbau eines fast 100 Jahr alten Industriegebäudes – in dem einst die Papierfabrik Samum produzierte – geschaffen. Mit den Arbeiten wurde im Vorjahr begonnen. Interspar hat laut eigenen Angaben rund 51 Mio. Euro in das Projekt investiert. Das Areal ist im Jahr 1999 im Zuge der PamPam-Übernahme ins Eigentum des Konzerns übergegangen.

Neben Geschäften befinden sich im neuen Einkaufszentrum auch Restaurants, Cafes, ein Fitnessclub sowie mehrere Büros. In Sachen Handel sind namhafte Firmen vertreten, und zwar unter anderem Hervis, Cosmos, H&M, Thalia sowie Interspar selbst. Die vermietbare Fläche beträgt insgesamt rund 20.000 Quadratmeter, wobei rund 15.000 Quadratmeter auf Handelsfläche entfallen.

Offiziell eröffnet wird das Q19 morgen, Freitag. Das „Q“ steht laut Interspar übrigens für Quartier, das 19 für den 19. Bezirk.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien - 19. Bezirk
  • Döbling erhält regionales Shopping-Center
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen