AA

Dünnstes Smartphone der Welt

Nokia hat im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona neue Handy-Modelle vorgestellt. Nokias neue Modelle | Drei Handy-Systeme werden 2015 dominieren

Nokia nutzte den ersten Tag des Mobile World Congress (MWC) in Barcelona, um abseits des Messetrubels, in einem historischen Palast in der Altstadt, neue Geräte vorzustellen. Nokia-Chef Olli-Pekka Kallasvuo sprach über die generelle Lage der Mobilfunkindustrie in der Krise, bevor neue Geräte enthüllt wurden. So setzt Nokia die Tradition des „Communicators” fort. Mehr als 10 Jahre nach dem „Nokia 9000″ heißt der neueste Mobil-Büro-Alleskönner Nokia E75. „Das ist der beste E-Mail-Device, den wir je gebaut haben. Punkt”, sagte Kai Öistämö von Nokia. Das Gerät wird 375 Euro kosten und bereits nächsten Monat verfügbar sein. Größter Vorteil: Kein Eintippen von endlosen Passwörtern, Servernamen oder anderen Ärgernissen. Bequem wie ein Blackberry, nur „finnisch” – so soll „Nokia Messaging” sein, das im E75 als erstem Gerät eingebaut ist. Das E75 ist ein „Slider”-Telefon mit ausklappbarem Keyboard.

Ein wahrer Alleskönner soll das neue E55 sein. Das Smartphone soll eine Akkulaufzeit von bis zu einem Monat Standby haben! Was das heißt, wissen leidgeprüfte iPhone-Benutzer, die spätestens jede Nacht ihr Gerät laden müssen. „Wir haben die alten Regeln verworfen. Wir wollten ein richtig kleines Gerät mit den besten Materialien – das dünnste Smartphone der Welt”, hieß es bei der Präsentation.

VOL und VOL berichten direkt vom Mobile World Congress (MWC) in Barcelona, wo die neuesten Handys für das Jahr 2009 vorgestellt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Dünnstes Smartphone der Welt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen