AA

Diskussion um Messeparkerweiterung

Beim Messepark sollen keine zusätzlichen Verkaufsflächen genehmigt werden.
Beim Messepark sollen keine zusätzlichen Verkaufsflächen genehmigt werden. ©Andreas Uher
Messepark wird keine zusätzlichen Verkaufsflächen bekommen.

Dornbirn. Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung der Werbegemeinschaft Inside Dornbirn kam es kürzlich zu einer spannenden Diskussion rund um die Messeparkerweiterung. Bürgermeister Wolfgang Rümmele versicherte, dass es seitens der Stadt keine Genehmigung für eine Erweiterung der Verkaufsflächen gebe. „Die Innenstadt soll weiterhin belebt werden. Große Projekte am Stadtrand werden deshalb von der Stadt nicht gefördert“, betonte er. Mit seinen Zweifeln an diesem Versprechen meldete sich Sutterlüty Geschäftsführer Jürgen Sutterlüty zu Wort, der gemeinsam mit dem Architekten Tone Fink mit einem Projekt die Innenstadt attraktiver gestalten möchte. „Überall war zu lesen, dass der Messepark um 5000 m² vergrößert wird. Mit dieser Nachricht bekommen wir natürlich keine Markengeschäfte in die Innenstadt, denn die werden ein Einkaufszentrum immer bevorzugen“, brachte er seine Sorge an.

Keine zusätzlichen Verkaufsflächen
Zwar dürfe der Messepark seine Fläche erweitern, allerdings nur für Dienstleistungsunternehmen und Gastronomie. Etwa 16.300 m² von den insgesamt 25.000 m² des Einkaufszentrums werden derzeit als Handelsflächen genutzt. Der Messepark verfügt über 17.500 m² bewilligte Handelsflächen, das würde sich auch durch eine Erweiterung nicht ändern. „Von 5000 m² zusätzlicher Verkaufsfläche kann also nicht die Rede sein, höchstens die bereits bewilligten Quadratmeter können noch ausgenutzt werden. Die Stadt bezieht hier ganz klar Stellung zur Innenstadt“, betonte Rümmele noch einmal.

Muss eingehalten werden
„Sollten diese Regeln nicht eingehalten werden, wird das so lange verfolgt, bis ein nicht genehmigter Bau wieder abgerissen wird“, beruhigt auch der Leiter der Stadt- und Verkehrsplanung Dornbirn,  Markus Aberer. Denn, dass ein weiterer Ausbau der Verkaufsflächen lediglich zu einer Geldstrafe führen könnte sorgte unter den Geschäftsleuten der Innenstadt ebenfalls für Beunruhigung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Diskussion um Messeparkerweiterung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen