AA

Discounter in Lindau ausgeraubt

Der Raubüberfall am Freitagmorgen in der deutschen Grenzstadt Lindau am Bodensee könnte möglicherweise auch eine Verbindung in das benachbarte Vorarlberg aufweisen.

Die Kriminalpolizei Lindau geht davon aus, dass ein Auto mit Bregenzer Kennzeichen als Fluchtwagen benutzt wurde. Zwei Männer hatten am Freitagvormittag einen Lebensmittel-Discounter überfallen und dabei 5.000 Euro Bargeld erbeutet.

Bei der Geschäftsöffnung lauerten die beiden Täter dem Filialleiter auf. Sie fesselten den Mann und packten rund 5.000 Euro in einen durchsichtigen Kunststoffbeutel. Anschließend ergriffen sie die Flucht. Einer der Täter soll mit ausländischem Akzent gesprochen haben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Discounter in Lindau ausgeraubt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen