AA

Discounter bescheren "efef" Umsatzeinbußen

Die Hohenemser "efef Fleischwaren GmbH" hatte im Geschäftsjahr 2004 sowohl mit dem Vormarsch der Discounter als auch mit hohen Schlachtvieh-Preisen zu kämpfen. Der Umsatz ist um 4,7 % auf 34,2 Mio. Euro zurückgegangen.

Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben der größte Einkäufer von Schlachtvieh in Vorarlberg, 60 Prozent der Gesamtschlachtungen am Schlachthof Dornbirn würden in dessen Auftrag erfolgen. Bei efef in Hohenems sind laut ORF derzeit 112 Mitarbeiter beschäftigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Discounter bescheren "efef" Umsatzeinbußen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen