Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Digitale Tafeln für die Volksschule

Ein Schwerpunkt wird im kommenden Schuljahr auf E-Learning liegen.
Mehr zum Thema

Seit Jahren schon werden Computer an der Volksschule Weiler aktiv im Unterricht verwendet. Dabei geht es vor allem um Lernprogramme zum Lesen lernen oder Programme zum Kopf-rechnen aber auch zu bestimmten

Sachunterrichtsthemen dürfen die Kinder der VS Weiler am PC recherchieren. In zwei Klassen sind auch schon seit einigen Jahren SMART-Boards im Einsatz. Im Zuge des Austausches von älteren Computern werden nun auch in den anderen Klassen digitale Tafeln „Clever Touch Boards“ installiert. Die Zeiten der alten Kreidetafeln sind damit an der Volksschule Weiler endgültig passé.
Angebracht werden die cleveren Tafeln während den Sommerferien, finanziert werden sie vom Sifelebergfonds, der von der Agrargemeinschaft Weiler verwaltet wird.

Kritischer Umgang

Im kommenden Schuljahr wird das Thema E-Education an der VS Weiler im Mittelpunkt stehen.
Geplant sind Schulungen für die Lehrpersonen auf den neuen Clever Touch Boards. Schüler und Lehrpersonen sollen sich nützliches Computerwissen aneignen. „Ein kritischer Umgang mit dem Internet soll dabei im Fokus stehen. Die Kinder werden lernen auf speziellen Kinderseiten zu recherchieren“, verrät Volksschuldirektorin Karin Marte.

Mehr zum Thema

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Jetzt im Fokus 4
  • Digitale Tafeln für die Volksschule
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.