AA

Digital Cinema jetzt auch in Hohenems

Die Zukunft des Kinos kann nun auch in Vorarlberg beginnen. Die Constantin Film Unternehmens-Gruppe ist wieder Vorreiter im Ländle und setzt mit der Digital Cinema Technologie, neue Standards.

Bereits im November vergangenen Jahres hat Cineplexx in Wien, Graz, Innsbruck, Salzburg und Linz den digitalen Kinobetrieb aufgenommen. Der erste Kinofilm, den Cineplexx in digitaler Projektion in seine Kinos brachte, war „Harry Potter und der Feuerkelch“, gefolgt von „Die Chroniken von Narnja“ sowie „Himmel & Huhn“.

Eine brillante Bildqualität, ein kristallklarer Digital Sound, intensivere Farben und garantierte Farbechtheit sowie ständig gleich bleibende Qualität auch nach der tausendsten Vorführung sind die wesentlichsten Vorteile des neuen digitalen Systems. Bildstörungen, Rauschen, Kratzer, verblichene Farben oder Verschleißerscheinungen gehören damit endgültig der Vergangenheit an. Digital Cinema bringt von der ersten bis zur letzten Vorführung eine absolut neue Kinodimension in die Säle. Ein vollendeter Kinogenuss ist garantiert.

Die Projektion erfolgt elektronisch ohne mechanische Bewegungen. Das projizierte Bild ist somit immer absolut ruhig und scharf und erreicht mit Digital Cinema Projektoren eine Bildbreite bis zu 24m und eine maximale Lichtstärke. Dadurch ergibt sich ein noch brillanteres, noch klareres Bild. Mit dem Digital Cinema Projektor können auch Live-Events (Fußballweltmeisterschaften, Konzerte etc.) in HDTV-Qualität übertragen werden.

Ein weiterer großer Vorteil des digitalen Kinos ist vor allem die einfache Vervielfältigung und Verteilung. Beim Digital Cinema kommen die digitalen Kopien einfach via Festplatte in lizenzierte Cineplexx Kinos. In naher Zukunft ist geplant, die Übertragung des digitalen Content via Satellit oder Glasfasernetze durchzuführen.

Christian Langhammer, geschäftsführender Gesellschafter der Constantin Film Gruppe: „Digital Cinema ist nicht nur die Filmübertragungstechnik der Zukunft, sondern auch ein elektronisches Multimedium, das im täglichen Betrieb genutzt werden kann. Ein neues Kinozeitalter kann beginnen.“

Die nächste Kinodimension beginnt am 5. Mai mit „Mission Impossible III mit Tom Cruise“. Der nächste Film ist bereits in einer Woche in den Startlöchern. „Asterix und die Wikinger“. Ab Sommer 2006 werden alle großen Blockbuster als digitale Kinofilme in den Cineplexx Kinos zu sehen sein.

Die österreichische Constantin Film Unternehmensgruppe ist seit mehr als 54 Jahren einer der größten Filmverleiher Österreichs und österreichischer Kino-Marktführer. Die Gruppe betreibt 15 Cineplexx Kinos und 12 Constantin Film Kinos in 8 Bundesländern und befindet sich zur Gänze im Eigentum der Familie Langhammer.

„Digital Cinema hat bereits das Kinoerlebnis revolutioniert. Wir freuen uns sehr, unseren Besuchern nun auch in Vorarlberg und der angrenzenden Schweiz mit Digital Cinema eine ungeahnte Qualitätssteigerung und eine absolut neue Kinodimension bieten zu können“, so Christian Langhammer.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Digital Cinema jetzt auch in Hohenems
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen