AA

"Dieser Sommer wird fast so schön wie 2003"

Montafon - Der Sommer wird heiß! Der Montafoner Hobbymeteorologe Helmuth Reiter bekräftigt seine Wetterprognose, die er schon im März für die NEUE erstellte. wetter.vol.at

Schon im März sagte der 77-Jährige einen warmen Frühling und einen heißen Sommer voraus. Das erstere ist, wie wir mittlerweise wissen, eingetroffen. Es war der wärmste Frühling seit Beginn der Messungen im Jahre 1870. März, April, Mai und Juni waren – im Vergleich zum langjährigen Durchschnitt – zu warm. Am extremsten war der April. Der war gar um fünf Grad zu warm. „An derartige Abweichungen wird man sich gewöhnen müssen. Denn die Klimaerwärmung greift teilweise schon jetzt“, so der ZAMG-Meteorologe Georg Erlacher zur NEUE.

Reiter, der alte Wetterfuchs aus dem Montafon, wies schon vor 30 Jahren auf die Klimaerwärmung hin. „Als ich damals auf Vorträgen sagte, dass wir extremere Temperaturen bekommen würden, wurde ich ausgelacht“, so Reiter.

Prognosen waren Volltreffer

Auch über seine Wetterprognosen machten sich manche schon lustig. Dabei sagte er schon den Jahrhundertsommer voraus. Und auch beim vergangenen Winter lag er richtig. Im Oktober 2006 prognostizierte er, dass es heuer keinen Winter gibt.

Reiter ist ein Profi. Er beobachtet das Wetter schon seit 50 Jahren. Seine Beobachtungen hat er immer penibel aufgeschrieben. 2006 erhielt er für seine ehrenamtliche Wetterbeobachtung sogar das Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich. Das machte ihn stolz. Und bestärkte ihn darin, weiterzumachen. Längst ist aus dem Hobby „Wetter“ eine Leidenschaft geworden.

Bei seiner Prognose für den Sommer stützt sich der Wetter-Profi auf die Monate März und April. „Das sind Schlüsselmonate für den Sommer. Wenn diese Monate überdurchschnittlich warm und trocken sind, dann ist der Sommer zu 70 Prozent auch trocken und warm.“ Fakt ist: März und April waren überdurchschnittlich warm und trocken. Laut Reiter bedeutet das also: Der Sommer wird heiß.

Der 77-Jährige prophezeit: „Dieser Sommer wird fast so schön wie der Jahrhundertsommer.“ Reiter rechnet mit „mindestens zehn Tropentagen“, also Tagen, wo das Thermometer auf über 30 Grad klettert. Nur bei einem ist er sich nicht ganz sicher: „Ich kann nicht genau sagen, wie viele Wochen es heiß sein wird. Aber mit einem Monat rechne ich auf jeden Fall.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Dieser Sommer wird fast so schön wie 2003"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen