Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

#DIENSTag bei der Polizei: Überwachung von Schulwegen

4000 Kinder bzw. Schüler nehmen in den frühen Morgenstunden am Straßenverkehr
4000 Kinder bzw. Schüler nehmen in den frühen Morgenstunden am Straßenverkehr ©Polizei
Die Polizeiinspektionen in Vorarlberg führen an Wochentagen Überwachungstätigkeiten an Schulwegen durch, um die Sicherheit zu gewährleisten.

Bis zu 4000 Kinder bzw. Schüler nehmen in den frühen Morgenstunden am Straßenverkehr teil, schon die Jüngsten und Kleinsten werden mit den Gefahren auf den Straßen konfrontiert. Besonders wichtig ist dabei eine gute Sichtbarkeit der Kinder zum Beispiel durch helle Kleidung und reflektierende Materialien. Verkehrsunfälle mit schwerwiegenden Folgen können dadurch vermieden werden. Durch die Präsenz der Polizei im Bereich von Schutzwegen hat sich das Verhalten der Autolenker erheblich verbessert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • #DIENSTag bei der Polizei: Überwachung von Schulwegen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen