Diebinnen schlichen sich bei älterer Wienerin ein

©Bilderbox
Eine 81-jährige Wienerin ist am Freitag zwei dreisten Trickdiebinnen zum Opfer gefallen. Das kriminelle Duo drängte sich der älteren Dame nach einem Einkauf bei deren Haustor in der Leopoldstadt auf und entwendete in der Wohnung mehrere Schmuckstücke, so die Polizei.

Die 81-Jährige schöpfte Verdacht und komplementierte die beiden sofort aus ihrem Appartement in der Castellezgasse. Die wertvollen Geschmeide hatten die Diebinnen zu diesem Zeitpunkt allerdings bereits an sich genommen.

Gegen 10.00 Uhr bot eine schwarzhaarige Frau der älteren Dame zunächst das Tragen der Einkaufstaschen an, hieß es bei der Polizei. Als die misstrauische Seniorin dies ablehnte, versuchte es die 30 bis 35-Jährige mit einem anderen Trick: Mit der Erklärung, sie wolle Geld für eine Nachbarin hinterlegen, schlüpfte sie gleichzeitig mit der 81-Jährigen in deren Wohnung. Wenige Sekunden später erschien die 60 bis 65-jährige Komplizin mit ausgebreiteten Decken und Bettüberzügen in der Türe und gab sich als Verkäuferin aus. Der Wohnungsinhaberin erschien dies alles zweifelhaft, sie schickte beide Frauen weg und entdeckte beim Kontrollieren der Wertgegenstände den Diebstahl. Die Gaunerinnen waren zu diesem Zeitpunkt schon längst geflüchtet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Diebinnen schlichen sich bei älterer Wienerin ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen