Diebe legten Tresor auf Bahngleis

Eine etwas unkonventionelle Methode, einen geklauten Tresor zu knacken, hatte in der Nacht auf Mittwoch ein Dieb in Dornbirn. Er legte den Panzerschrank auf Bahngleise und wartete darauf, dass der Regionalzug die Arbeit für ihn übernimmt.

Eingeschlossen „Der Tresor wurde zuvor im Bastelgeschäft Farbenlaube in Dornbirn gestohlen“, so Wolfgang Lins von der Polizei Dornbirn. Wie der dreiste Dieb dort hinein gekommen ist, wird derzeit noch ermittelt. Am Gebäude ließen sich keine Einbruchspuren feststellen. Heinz Mathis, der Besitzer der Farbenlaube, erklärt sich den Diebstahl so: „Wir haben den Verdacht, dass der Täter sich als Kunde getarnt hat und sich dann kurz vor Ladenschluss um 18 Uhr im Geschäft einschließen ließ. Er könnte sich zum Beispiel im Keller versteckt haben.“ Geldregen Als dann alle Mitarbeiter gegangen waren, hatte der Dieb viel Zeit, um den Tresor wegzuschaffen. Er transportierte ihn vermutlich per Auto in Richtung Hohenems, Höhe Kreuzung Breitenbergstraße. Dann bugsierte er die schwere Last mit einem Sackkarren zum Gleis und wartete auf den Geldregen. Dieser sollte sich auch bald einstellen, allerdings ohne Nutzen für den Dieb: Ein Regionalzug Richtung Dornbirn krachte um 22.24 Uhr gegen den Panzerschrank, dieser brach beim Aufprall auseinander, Trümmer und Geld verteilten sich auf einem Kilometer Länge auf Gleis und Wiese.

„Der Lokführer hat dann sofort gestoppt, hat die Lok begutachtet und ist zum Tresor gelaufen“, so die Polizei. Nachdem er die Polizei verständigt hatte, hob der Lokführer einen Teil der Scheine von den Gleisen auf. „Im Tresor waren etwa 3000 Euro“, so Heinz Mathis. Die eintreffenden Polizisten sammelten den Rest der Beute ein, fast das ganze Geld wurde wiedergefunden. „Der Täter hatte keine Chance, an den Großteil der Beute zu kommen, weil der Lokführer gleich gestoppt hat. Er wäre sonst aufgefallen“, so Wolfgang Lins von der Polizei Dornbirn.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Diebe legten Tresor auf Bahngleis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen