Dieb hoffte auf Hilfe der Polizei

Ausgerechnet auf die Hilfe der Polizei hat ein 21-jähriger Handtaschendieb in Tirol vertraut. Nach seinem Überfall auf eine 83 Jährige auf ihrem Weg zum Friedhof war er mit einem Moped geflohen.

Im Zuge der Fahndungen wurde das Fahrzeug von der Polizei sichergestellt, worauf der Täter selbst zur Dienststelle kam und das Moped als gestohlen meldete. Monate später konnte er auf Grund der Spurenauswertung nun ausgeforscht und angezeigt werden.

Der türkische Staatsangehörige aus Vorarlberg hatte der Frau aus dem Bezirk Reutte am 22. September des vergangenen Jahres in Breitenwang (Bezirk Reutte) ihre Handtasche entrissen. Wenig später war das Tatfahrzeug auf einem Parkplatz in Reutte von der Polizei aufgefunden worden.

Durch die Angabe des Täters, dass das Fahrzeug bereits um 13.30 Uhr gestohlen worden sei, seien die Erhebungen der Polizei erschwert worden. Nach umfangreichen Ermittlungen habe der Täter gestanden, dass er den Überfall alleine und wegen erheblicher finanzieller Probleme begangen habe.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dieb hoffte auf Hilfe der Polizei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen