AA

Dieb auf der Frühjahrsmesse in Dornbirn abgestürzt

Dornbirn - Ein Dieb hat sich am Sonntagabend auf der Dornbirner Frühjahrsmesse auf der Flucht vor dem Wachdienst schwer verletzt.

Um seinen Verfolgern zu entkommen, wollte er ein Geländer überklettern, stürzte dabei aber über drei Meter auf eine Rampe ab, teilte die Sicherheitsdirektion mit. Zuvor war der 26-Jährige dabei beobachtet worden, wie er unter anderem aus einer Jacke und einer Umhängetasche Wertgegenstände entwendet hatte.

Frühjahrsmesse Dornbirn: Dieb stürzt bei der Flucht

Nach Abschluss der Messe waren gegen 20.00 Uhr die Abbauarbeiten im Gang, als der 26-Jährige sich an einem Stand in der Halle 3 bediente. Dabei wurde er allerdings von Mitarbeitern des Wachdienstes beobachtet, die den Mann ansprachen. Daraufhin ergriff der 26-Jährige die Flucht, die durch seinen Sturz jäh zu Ende ging. Nach der Versorgung durch den Notarzt wurde der in Lustenau wohnhafte Mann ins Krankenhaus Dornbirn eingeliefert. Die gestohlenen Gegenstände, darunter etwa eine Geldtasche und ein iPod, wurden an die Besitzer zurückgegeben. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Dieb auf der Frühjahrsmesse in Dornbirn abgestürzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen