AA

"Die zweite Haut" im Frauenmuseum

Eine Ausstellung aus dem Südtiroler Frauenmuseum "Evelyn Ortner" wird nun im Frauenmuseum Hittisau gezeigt. "Die zweite Haut – Kunst und Kleidung" wird am Donnerstag um 20 Uhr eröffnet.

Auf die erfolgreiche Sommerausstellung „Tracht für Einheimische und Zweiheimische“ folgt „Die zweite Haut – Kunst und Kleidung“. „Kleidung als zweite Haut des Menschen kritisch, ironisch, ästhetisch mit künstlerischen Mitteln und Strategien zu hinterfragen, ist das zentrale Anliegen der Ausstellung“, erläutert Museumsleiterin Elisabeth Stöckler. „Arbeiten von 13 Künstlerinnen und Künstlern vermitteln ein facettenreiches Bild der künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Thema Kleidung als zweite Haut des Menschen“, so Stöckler weiter. Die verschiedenen Ausdrucksformen der Künstler reichen von Fotografie, über Videoclips bis hin zu „tragbaren“ Kleidern. Zur Ausstellung spricht Astrid Schönweger, die Leiterin des Frauenmuseums „Evelyn Ortner“.

Für die musikalische Gestaltung sorgt „LaTina“ mit Susanne Scheier (Gitarre) und Charlotte Weniger (Saxophon). Die Ausstellung ist von 28. November bis Ende März 2004 im Frauenmuseum Hittisau zu sehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Die zweite Haut" im Frauenmuseum
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.