AA

Die Zukunft veränderte sich durch eine Kochshow

Dancing Dinner/Ballettschule Monika
Dancing Dinner/Ballettschule Monika ©Ballettschule Monika/Kurt Lindmayer
Dancing Dinner

Vergangenen Sonntag wurden knapp 900 Zuschauer Zeugen, wie bei „Dancing Dinner“ die Zukunft durch eine Kochshow verändert wurde. Die tänzerische Darstellung des aktuellen Themas „Ernährung“ durch die 250 Tänzer und Tänzerinnen bei der alljährliche Tanzperformance der Ballettschule Monika, Idee und Choreographien von Monika Mayer-Pavlidis, Dipl. Ballettpädagogin und Choreographin, begeisterte das Publikum.

Mit mechanischen Tanz-Bewegungen zeigten die Schüler der Mittelschulen Vorkloster und Rieden eine Welt der Ernährung durch Pillen im Jahr 2111. Unterbrochen wird dieses mechanisierte Lebensverhalten durch eine Sattelitenstörung, welche eine Kochshow aus dem Jahre 2011 zeigt.

Die tanzenden Erbsen und Rosinen, dargestellt von den 4-5 jährigen Tänzer und Tänzerinnen, eröffneten jeweils das vertanzte Gericht.

Kleine Rezepteinheiten der Köchin, gespielt von der international tätigen Schauspielerin Yasmin Ritter, begleiteten die Tanzshow bis zum Menü-Ende, einer fertigen Gemüsesuppe und Apfelstrudel.
Mit einem großen Applaus wurden die Tänzer und Tänzerinnen auf der großen Bühne des Festspielhaus in ihrem Tun bestätig. Die herzliche Moderation durch Daniela Marte vervollständigte das perfekte, sehr emotionale „Dancing Dinner“.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Die Zukunft veränderte sich durch eine Kochshow
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen