AA

Die Zukunft des Baseballsports

Die Dornbirn Indians stehen seit Jahren für eine tolle Nachwuchsarbeit, die sich nun bezahlt macht und rund 60 Kindern und Jugendlichen eine tolle Freizeitbeschäftigung bietet.
Die Dornbirn Indians stehen seit Jahren für eine tolle Nachwuchsarbeit, die sich nun bezahlt macht und rund 60 Kindern und Jugendlichen eine tolle Freizeitbeschäftigung bietet. ©Indians
Bei den Dornbirn Indians wird hervorragende Nachwuchsarbeit geleistet.
Die Zukunft des Baseballsports

Dornbirn. Die Planungen für die kommende Saison bei den BSC Dornbirn Indians sind bereits in vollem Gange. Die ersten Spiele finden diese Saison am 1. und 2. April in Dornbirn auf der Sportanlage Rohrbach statt und die Indians veranstalten heuer den V-Cup (Vorarlberger Landesmeisterschaft) an dem alle drei Vorarlberger Vereine ihre Erwachsenen- Teams teilnehmen lassen. Insgesamt werden also sechs Teams an zwei Tagen um den Landermeistertitel spielen. Dank der guten Zusammenarbeit mit dem Fußball Club Admira Dornbirn ist es den Indians möglich Veranstaltungen in diesem Rahmen zu veranstalten.

Nachwuchs im Mittelpunkt

Besonders stolz blicken die Indians auf ein erfolgreiches Jahr in Sachen Nachwuchsarbeit zurück und damit gleichzeitig sehr hoffnungsvoll in die Zukunft. „Nach Jahren harter Arbeit sind wir wirklich gut aufgestellt und freuen uns, regelmäßig Spieler in diversen Nationalteams haben“, so Hauptnachwuchstrainer Chris Squires. Trotzdem sind natürlich jederzeit „Baseballneulinge“ willkommen. Wie viel Spaß das Schlagballspiel, das längst nicht nur in den USA zahlreiche Fans, sondern auch hier im Ländle hat, beweisen die knapp 60 Kinder, die aktuell mit Begeisterung beim Dornbirner Baseballverein in fünf Altersklassen aktiv sind.

Von den Minis bis zu den Ponies

Die jüngsten Knirpse, die bereits geschickt mit Schläger und Bällen hantieren sind die Indians Minis U8. Die 5 bis 7-jährigen treffen sich aktuell noch jeden Montag in der VS Edlach zum Hallentraining und starten ab April dann wieder jeden Montag und Donnerstag auf der Sportanlage Rohrbach durch. Für die Jüngsten stehen heuer sechs Baseball-Spiele gegen die Hard Ninos auf dem Programm. Aufregend wird die Saison auch für den amtierenden Vorarlberger Landesmeister im Baseball – die Indians Kids U10. Neben Partien gegen Feldkirch und Hard, wird die Teilnahme an den Österreichischen Meisterschaften 2017 ein Höhepunkt für die 8 bis 10-jährigen Sportler. Spannende Begegnungen erwarten auch die Little Indians U13, die heuer erstmalig gegen Kufstein antreten werden und die älteren Spielkameraden der Little Indians Ponies, die nach der Bronzemedaille im vergangenen Jahr bei den Österreichischen Meisterschaften, 2017 erneut eine Medaille anstreben.

Nachwuchs im Farmteam

Einige der U15-Spieler sollen dieses Jahr bereits im Farmteam der Indians eingesetzt werden. Hinter dem erfolgreichen Nachwuchs stehen neben Hauptnachwuchstrainer Chris Squires, der Dornbirner Michael Salzmann, der selbst lange im Team der Indians spielte, Helfried Lambauer, der die U-8 und U-10 Teams betreut und natürlich die zahlreichen Übungsleiter, die sich für den Verein engagieren.

Nachwuchs willkommen

Wer auch einmal Baseballluft schnuppern und die Faszination für diese Sportart erleben möchte, ist jederzeit willkommen. „Wir nehmen gerne neue Kinder der Jahrgänge 2012 bis 2007 auf“, so Helfried Lambauer.


Hinweis:
Anmeldung für Schnupperstunden bei Helfried Lambauer
0699-108 26 096 oder h.lambauer@indians.at
Weitere Infos: www.indians.at

 

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Die Zukunft des Baseballsports
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen