AA

Die wichtigsten Ereignisse im Oktober 2017

Referendum in Katalonien.
Referendum in Katalonien. ©APA
Wir haben die wichtigsten Ereignisse des Jahres in einem Rückblick zusammengefasst. Im Oktober kam die "#MeToo"-Debatte ins Rollen, welche durch den Weinstein-Skandal in den sozialen Netzwerken virale Verbreitung erfuhr. Mit dem Hashtag wurde auf sexuelle Belästigung und Übergriffe an Frauen aufmerksam gemacht. Die Welt blickte zudem auf Spanien, als Katalonien das Unabhängigkeitsreferendum abhielt. In Österreich waren im Oktober die Nationalratswahlen das großes Thema.

01.10. Der 64-jährige Stephen Paddock feuert aus einem Hotel in Las Vegas (US-Bundesstaat Nevada) auf die Besucher eines Freiluft-Festivals und tötet 58 Menschen. Dann erschießt sich der alkohol- und spielsüchtige Mann selbst.

Attentat von Las Vegas,
Attentat von Las Vegas, ©AP

01.10. Bei einem vom spanischen Verfassungsgericht verbotenen Referendum in Katalonien stimmen 92 Prozent für die Unabhängigkeit der Region. Die Wahlbeteiligung liegt bei 43 Prozent. Beim harten Vorgehen der Polizei gegen Separatisten und Wahllokale werden mehr als 800 Zivilisten verletzt.

Referendum in Katalonien.
Referendum in Katalonien. ©AP

02.10. Der Nobelpreis für Medizin geht an die US-Biologen Jeffrey Hall, Michael Rosbash und Michael Young. Sie hatten die innere Uhr erforscht, die den Tag- und Nachtrhythmus steuert.

03.10. Die US-Forscher Rainer Weiss, Barry Barish und Kip Thorne erhalten den Physik-Nobelpreis für den ersten direkten Nachweis von Gravitationswellen. Sie entstehen im All beim Verschmelzen schwarzer Löcher oder der Explosion von Sternen.

04.10. Den Chemie-Nobelpreis teilen sich der Schweizer Jacques Dubochet, der Deutsch-Amerikaner Joachim Frank und der Brite Richard Henderson. Sie haben die Kyro-Elektronenmikroskopie entwickelt. Diese Technik macht winzige Biomoleküle im Detail sichtbar.

05.10. Der britisch-japanische Schriftsteller Kazuo Ishiguro erhält den Literaturnobelpreis für “seine Romane von starker emotionaler Kraft”. International bekannt wurde er mit “Was vom Tage übrig blieb”, eine Reise in die Vergangenheit.

Nobelpreisverleihung 2017
Nobelpreisverleihung 2017 ©AP

05.10. Der Orkan “Xavier” zieht von der Nordsee mit Böen von bis zu 115 Stundenkilometern und heftigen Regenfällen über Norddeutschland. Sieben Menschen kommen hier zu Tode, zwei weitere in Polen. Wegen umgestürzter Bäume muss der Bahnverkehr tagelang teils komplett eingestellt werden.

05.10. Der Tropensturm “Nate” sucht Mittelamerika heim. Drei Tage später trifft er auf die Küste der USA. Besonders in Nicaragua und Costa Rica richtet er große Verwüstungen an. Dort sind 27 der insgesamt mehr als 40 Toten zu beklagen.

Tropensturm
Tropensturm "Nate" richtete Schäden an. ©APA

05.10. Der erfolgreiche Hollywood-Produzent Harvey Weinstein wird in der “New York Times” beschuldigt, jahrzehntelang Schauspielerinnen und Mitarbeiterinnen sexuell belästigt zu haben. Prominente Frauen bekräftigen die Vorwürfe. Am 8. Oktober wird Weinstein von seinem Filmstudio entlassen. Die Oscar-Akademie schließt ihn aus. Mit dem Hashtag “MeToo” beginnt online ein weltweiter Sturm der Entrüstung.

Harvey Weinstein
Harvey Weinstein ©AP

06.10. Der Friedensnobelpreis geht an die internationale Kampagne zur atomaren Abrüstung (Ican). Dem Bündnis mit Sitz in Genf gehören 450 Organisationen und Friedensgruppen an.

08.10. Im Norden des US-Bundesstaats Kalifornien wüten verheerende Waldbrände. Bis Ende Oktober verbrennen Flächen von etwa 100 000 Hektar und mehr als 8000 Häuser. Es gibt über 40 Tote. Am schwersten betroffen ist die Stadt Santa Rosa.

In Kalifornien wüten seit Oktober Waldbrände.
In Kalifornien wüten seit Oktober Waldbrände. ©AP

09.10. Der US-Ökonom Richard H. Thaler erhält den Wirtschaftsnobelpreis für seine psychologischen Erkenntnisse über den Unterschied zwischen wirtschaftlicher Vernunft und tatsächlichem Handeln. Im Alltag seien viele Verhaltensweisen nicht “vernünftig”, befindet er.

09.10. Der österreichische Schriftsteller Robert Menasse gewinnt mit seinem Roman “Die Hauptstadt” den Deutschen Buchpreis des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Das ironische Werk setzt sich mit der EU-Bürokratie auseinander.

Robert Menasse
Robert Menasse ©APA

12.10. Der Asteroid 2012 TC4 fliegt im Abstand von nur 44 000 Kilometern an der Erde vorbei. Der bis zu 30 Meter große kosmische Brocken hat eine Geschwindigkeit von mehr als 7600 Stundenkilometern.

12.10. Die verfeindeten Palästinenserorganisationen Hamas und Fatah unterschreiben in Kairo einen Versöhnungsvertrag. Die Hamas will die Kontrolle des Gazastreifens an die Fatah übergeben.

14.10. Auf einer Straßenkreuzung in Mogadischu explodieren zwei Tonnen Sprengstoff auf einem Lastwagen und töten 358 Menschen. Für den schwersten Anschlag in der Geschichte Somalias macht die Regierung die Terrormiliz Al-Shabaab verantwortlich.

Anschlag in Somalia.
Anschlag in Somalia. ©AP

15.10. Im Norden Portugals bekämpfen Tausende Feuerwehrleute mehr als 500 Waldbrände, die vom Sturm “Ophelia” angefacht werden. Bis zum 18. Oktober sterben 45 Menschen in den Flammen. Zuvor waren im nordspanischen Galizien Feuer ausgebrochen.

15.10. Die Parlamentswahl in Österreich gewinnt die Volkspartei ÖVP mit Sebastian Kurz deutlich (31,5 Prozent). Die SPÖ (26,9) kommt auf den zweiten Platz. Mit 26,0 Prozent erzielt die rechtsgerichtete FPÖ ihr bislang bestes Ergebnis. ÖVP und FPÖ verhandeln über die Bildung einer Regierung.

Sebastian Kurz bei der Stimmabgabe.
Sebastian Kurz bei der Stimmabgabe. ©APA

 

16.10. Die maltesische Journalistin Daphne Caruana Galizia wird in ihrem Wagen im Norden der Insel mit einer Autobombe getötet. Die 53-Jährige hatte Verwicklungen prominenter Leute in den Finanzskandal mit den Panama-Papieren aufgedeckt.

Daphne Caruana Galizia
Daphne Caruana Galizia ©AP

17.10. Der Amerikaner George Saunders wird in London mit dem renommierten Man Booker Literaturpreis geehrt. In seinem Debütroman “Lincoln in the Bardo” geht es um die Trauer des US-Präsidenten Abraham Lincoln um dessen 1862 verstorbenen elfjährigen Sohn William.

17.10. Ein kurdisch geführtes Militärbündnis vertreibt die Terrormiliz IS nach über viermonatigen Kämpfen aus ihrer syrischen Hochburg Al-Rakka. Die inoffizielle Hauptstadt des IS-“Kalifats” war auch von US-Bomben massiv zerstört worden. Tausende Zivilisten starben, Zehntausende sind geflohen.

21.10. Bei der Abgeordnetenhauswahl in Tschechien wird die euroskeptische Protestbewegung ANO des Milliardärs Andrej Babis mit 29,6 Prozent bei weitem stärkste Kraft. Die bislang dominierenden Sozialdemokraten stürzen auf 7,3 Prozent ab.

Andrej Babis
Andrej Babis ©APA

24.10. Zum Abschluss ihres Parteitages in Peking verankern die knapp 2300 Delegierten das “Gedankengut” des chinesischen Staats- und Parteichefs Xi Jinping als neue Leitlinie in der Satzung. Damit ist Xi der einflussreichste Politiker seit Mao Tsetung.

26.10. Die Europäische Zentralbank drosselt ihre milliardenschweren Anleihekäufe. Ab 2018 werden monatlich 30 Milliarden Euro statt bislang 60 Milliarden in den Markt gepumpt.

27.10. Der spanische Senat billigt die Regierungspläne zur Entmachtung der Regionalregierung Kataloniens. Gleichzeitig stimmt das Regionalparlament für die Unabhängigkeit von Spanien und die Ausrufung der Republik. Am nächsten Tag übernimmt die Zentralregierung die Geschäfte des Separatistenkabinetts von Carles Puigdemont.

Referendum in Katalonien.
Referendum in Katalonien. ©APA

29.10. Das Sturmtief “Herwart” fegt über Nord- und Mitteleuropa und richtet große Schäden an. Allein in Deutschland kommen mindestens drei Menschen zu Tode. Die Bahn muss ihren Fernverkehr in sieben Bundesländern für längere Zeit stoppen.

APA
APA ©APA

29.10. Nach dem Rennen in Mexiko-Stadt steht der Brite Lewis Hamilton vorzeitig und zum vierten Mal als Formel-1-Weltmeister fest. Das Mexiko-Rennen gewinnt der Niederländer Max Verstappen.

31.10. Ein 29-jähriger Islamist fährt in New York mit einem Kleinlaster durch Fußgänger und Fahrradfahrer und tötet acht Menschen. Die Polizei nimmt den Attentäter fest.

Attentäter in New York rast in Menschenmenge und tötet acht Menschen.
Attentäter in New York rast in Menschenmenge und tötet acht Menschen. ©APA
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Die wichtigsten Ereignisse im Oktober 2017
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen