AA

Die weltweit schwersten Erdbeben

Die schwersten registrierten Erdbeben seit 1900.
Die schwersten registrierten Erdbeben seit 1900. ©EPA
Das Erdbeben vor Sumatra mit einer Stärke von 8,7 ist eines der heftigsten, das weltweit je gemessen wurde.

Die schwersten Beben seit 1900:

  • Stärke 9,5 in Chile, Mai 1960, 1.655 Tote
  • Stärke 9,2 in Alaska (USA), März 1964, 125 Tote
  • Stärke 9,1 auf Sumatra (Indonesien), Dezember 2004, mit Tsunami etwa 230.000 Tote
  • Stärke 9,0 vor der Ostküste Japans, März 2011, mit Tsunami rund 15.800 Tote
  • Stärke 9,0 in Kamtschatka (Russland), November 1952, keine Toten
  • Stärke 8,8 in Chile, Februar 2010, 524 Tote
  • Stärke 8,8 in Kolumbien und Ecuador, Jänner 1906, 1.000 Tote
  • Stärke 8,7 in Alaska (USA), Februar 1965, keine Toten
  • Stärke 8,6 auf Sumatra (Indonesien), März 2005, 1.313 Tote
  • Stärke 8,6 in Alaska (USA), März 1957, keine Toten
  • Stärke 8,6 in Assam (Indien), August 1950, 1.526 Tote

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Die weltweit schwersten Erdbeben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen