AA

Die SPÖ startet eine Bürgerinitiative

Die Sozialdemokraten starten am 1. Mai eine Bürgerinitiative, deren Ergebnis bis zum 4. Juni am Tisch liegen soll. Bei der Initiative werden zwei zentrale Anliegen vertreten.

Eine gerechte Pensionsreform und eine Volksabstimmung zu diesem Streitthema. Der Text der Initiative wurde bereits vorgelegt.

Darin heißt es unter anderem: „Die Unterzeichner dieser Bürgerinitative treten dafür ein, dass nach einer sachlichen, verantwortungsbewussten, umfassenden und konsensorientierten Diskussion ein sozial ausgewogene, faire, zukunftsorientierte, gerechte, umfassende und auch die Anliegen der Frauen berücksichtigende Pensionsreform beschlossen wird.“

Die traditionelle Feier zum 1. Mai geht heuer im Gasthaus Nova Bräu bei der Brauerei Fohrenburg über die Bühne. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr beim Bahnhof Bludenz. Neben Landesparteichef Manfred Lackner und dem Landeschef der Sozialistischen Jugend, Georg Müller, werden auich Walter Gelbmann (FSG), Bruno Wüstnerf (Pensionistenverband) und Landesfrauenvorsitzende Elke Giesinger als Referenten auftreten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Die SPÖ startet eine Bürgerinitiative
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.