AA

"Die Sommerferien müssen richtig lang sein"

Schwarzach - Die Diskussion um eine Verkürzung der Sommerferien hält Schüler und Eltern in Atem. In einem offenen Brief wendete sich der Elternverein der HTL Dornbirn vergangene Woche an LH Dr. Herbert Sausgruber, LR Sigi Siegi Stemer, LSI DI Walter Herholzheimer und Ministerialrat Werner Timischl.
Mitstimmen: Was ist Ihre Meinung?
Infobox

Der Grund: Sie befürchten eine Verkürzung der Sommerferien. Laut Elternvereins-Obfrau Claudia Fritz würden sich daraus erhebliche Nachteile für die Schüler ergeben. “Das Angebot an geeigneten Stellen würde sich um nahezu 50 Prozent reduzieren. Das würde die Suche nach geeigneten Praktikumsstellen noch einmal drastisch erschweren.” Für viele Schüler steht jedenfalls fest: “Die Sommerferien müssen richtig lang sein”, wie auch Gamze in einer Wann&Wo-Umfrage meinte.

“Schließen uns Eltern an”

Auf der Seite der Eltern steht auch die Aktion Kritischer Schüler. “Die AKS Vorarlberg schließt sich den Forderungen der Eltern, eine Verkürzung der Sommerferien – zumindest ab der 9. Schulstufe – nicht zuzulassen, an”, so Landesvorsitzende Tatjana Gabrielli auf W&W-Anfrage.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Die Sommerferien müssen richtig lang sein"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen