AA

Die Schneepiste mit dem Asphalt getauscht

Sie lieben den Schnee, ihr Metier ist der Snowboardsport. Doch für zwei Monate haben Markus Schairer und Susanne Moll die Schneepiste mit dem Asphalt getauscht.
Markus Schairer und Susanne Moll im Polizeidienst

Der SBX-Weltmeister und seine ÖSV-Kollegin versehen seit Montag ihren Dienst bei der Polizei in Vorarlberg. Weg von der Schulbank in Salzburg, bekommt das Duo im Rahmen der Ausbildung nun Einblick in den Alltag der heimischen Polizei. „Für mich ist das wesentlich leichter – und interessanter“, freut sich Schairer auf seinen täglichen Dienst. Zumal ihm und Susanne Moll noch genügend Freiraum bleibt, um auch das Aus- dauertraining konsequent durchzuzie- hen. Was der Andelsbucherin besonders gut gefällt? „Die Unregelmäßigkeit des Dienstes“, so die 22-Jährige. Allerdings sie es durchaus eine Umstellung nach drei Jahren in der Schulbank. „Letztendlich ist es aber das, was wir immer wollten“, bringt es Moll auf einen Nenner.

Schnee erst wieder im August

Seit Wochenbeginn also sind die heimischen Snowboarder Schairer und Moll im Ländle in Polizei-Uniform unterwegs. Ihre Dienststellen sind in Dornbirn bzw. Bludenz. Noch stehen ihnen Einschulungsbeamte zur Seite. Die täglich neuen Situationen, die es zu meistern gilt, sind eine neue der Herausforderung für die beiden Sportler. „Es soll nur niemand meinen, dass wir ein Auge zudrücken“, meint Moll auf die Frage nach Strafzetteln mit einem „bübischen Lächeln.“ Im Juli dann beginnt für beide das „Vollgastraining“ (Schairer), ehe es dann Mitte August wieder zurück in den Schnee gehen wird.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Die Schneepiste mit dem Asphalt getauscht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen