AA

Die Natur mit allen Sinnen erleben

„Atmosfair leben“ heißt das Motto der Reihe „natuRankweil 2021“.

Wenn die Natur aus dem Winterschlaf erwacht und der Frühling ins Ländle zieht, geht auch die Veranstaltungsreihe „natuRankweil“ in die nächste Runde. „Es sind einige Veranstaltungen dabei, die wir letztes Jahr nicht durchführen konnten und auch einiges Neues. Ein buntes Programm von der naturnahen Gartengestaltung über Wildhecken und einen Kräuterworkshop bis hin zum Workshop mit Selbstversuch, klimafreundlicher bzw. enkeltauglicher zu leben“, verrät Patricia Gohm von der Marktgemeinde. Sollte ein physisches Treffen nicht möglich sein, ist es geplant, eine Online-Alternative anzubieten.

Workshops und Exkursionen

Den Auftakt macht am 7. April 2021 ein Infoabend zum Thema „Wie wird mein Garten naturnah?“ Interessierte erfahren vom Obst- und Gartenbauverein, wie sie Schritt für Schritt ihren Garten naturnaher gestalten und somit Lebensraum für Insekten und Kleintiere schaffen können. Im Mai steht ein Kräuterworkshop unter dem Motto „Kühle gegen Schwüle“ auf dem Programm. Außerdem wird die Bevölkerung eingeladen, bei der Eröffnung des zweiten Abschnitts des naturnah gestalteten Mühlbachs dabei zu sein. Der Juni steht im Zeichen von zwei Exkursionen in die Natur: Am 11. Juni wird eine Wildheckenexkursion mit Tipps zur Anlage und Pflege angeboten und am 19. Juni steht eine Biotopexkursion für Familien unter dem Thema „Faszination Libellen“ auf dem Programm. Im Juli werden Interessierte in einem Workshop von Fachexperten auf das Wintergärtnern vorbereitet. Wer gewillt ist etwas zu bewegen und offen ist für Veränderungen im eigenen Lebens- und Wirkungsbereich, trifft am 28. September beim Workshop „Probier amol“ auf Gleichgesinnte. Dabei geht es um enkeltaugliche Lebens-stile und ressourcenschonendes Handeln – neues Verhalten soll anschließend drei Wochen lang im Selbstversuch erprobt werden. Den Abschluss der Veranstaltungsreihe bildet ein Expertenvortrag am 3. November zum Thema „Unsere Gesundheit im Brennpunkt der Klimakrise“.

Infos und Anmeldung unter:
www.rankweil.at/natuRankweil Tel. 05522 405 1125

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Jetzt im Fokus 8
  • Die Natur mit allen Sinnen erleben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen