AA

Die Lustenauer radeln in den Frühling

Der Kirchplatz verwandelt sich in einen informativen Marktplatz.
Der Kirchplatz verwandelt sich in einen informativen Marktplatz. ©Marktgemeinde
Fahr Rad Markt und Wettbewerb-Start am 31. März am Kirchplatz: Am Samstag, den 31. März dreht sich in Lustenau alles ums Rad.

Lustenau. Der Startschuss des Fahr Rad Wettbewerb wird am Kirchplatz mit vielfältigen Informationen und Aktionen, Bewirtung und Kinderprogramm gefeiert.

Lustenau liegt mit einem Radverkehrsanteil von 22 % weit über dem Landesschnitt und sogar österreichweit an der Spitze. Den Platz der fahrradfreundlichsten Gemeinde Österreichs gilt es mit den bevorstehenden motivierenden Aktionen noch weiter auszubauen.
So werden Anmeldungen zum Fahrradwettbewerb mit gratis Kaffee, Saft und einem frischen Klimagipfeli vom Weltladen belohnt. Die ersten 50 TeilnehmerInnen bekommen zudem einen vergünstigten Radcomputer um 5,- Euro. Damit fällt das Eintragen der erradelten Kilometer für den Fahr Rad Wettbewerb auf www.fahrradwettbewerb.at noch leichter.

Aktionen zum Auftakt
Wer noch kein Fahrrad besitzt oder eines günstig erstehen will, kann bei der Fahrradversteigerung der Sicherheitswache von 9.30 bis 10.30 Uhr ein Schnäppchen ergattern. Die Besichtigung ist bereits ab 8.30 Uhr möglich. Wer lieber ein neues Fahrrad kaufen möchte, hat eine tolle Auswahl aus den Radneuheiten von CIC Radsport, 2 Rad Holly und Heimo’s Rad & Werkstatt. Die Lustenauer Radler erhalten beim Rad-Helm-Test in punkto Helm von einem Profi perfekte Aufklärung: wie sitzt er richtig, wie schützt er? Auch Helmi, der kleine Sicherheitsexperte darf am Kirchplatz nicht fehlen: er mahnt Kinder zur Wachsamkeit und gibt Tipps zum richtigen Verhalten im Straßenverkehr.

Richtige Reaktion trainieren
Hilfreich und wertvoll sind die Übungen ringsum die Fahrtechnik. Damit die Kurven im Radleralltag richtig genommen werden, gibt es einen Fahrradgeschicklichkeitsparcours des ÖAMTC für die 10- bis 13jährigen, bei dem die Besten der jeweiligen Altersgruppe Preise gewinnen können. Das richtige Fallen bringt Profi-Stuntman Thomas Vogel interessierten Marktbesuchern bei: Er übt mit ihnen das vorschriftsmäßige Reagieren und das Handeln im Ernstfall. Mit dem Fahrradsimulator vom Kuratorium für Verkehrssicherheit werden verschiedene Verkehrssituationen nachgestellt und anschließend das ermittelte Reaktionsverhalten ausgewertet.

Kinderschminken & Fahrradputzen
Bei trockenem Wetter findet eine Malaktion die Verkehrsteilnehmer zum langsameren Fahren animieren soll, statt. Der bekannte Künstler Helmut King begleitet diese Aktion, bei der die Kaiser-Franz-Josef-Straße vor dem Kirchplatz mit nicht wetterfesten Farben bemalt wird. Die Jugendlichen vom Full House sorgen heuer für ein tolles Kinderprogramm. Die „Guten Geister“ schminken die kleinen Besucher. Nicht bemalt, aber blitzblank geputzt und geölt werden die Fahrräder der Besucher durch die Pfadfinder. Für 7 Euro strahlt der Drahtesel wieder fast wie neu.

Attraktive Preise zu gewinnen
Beim Fahr Rad Wettbewerb kann landesweit jeder gewinnen, der mitmacht. Es geht nicht um sportliche Höchstleistungen, sondern die Freude am Radeln und das Umsatteln vom Auto auf den Drahtesel für Kurzstrecken. Der Bewerb will ua zum gemeinschaftlichen Radeln von Vereinen, Firmenkollegen oder Schülern (www.schoolbiker.at) anregen. Einfach unter www.fahrradwettbewerb.at oder bei Michael Schulz im Rathaus (05577 8181-522, michael.schulz@lustenau.at) anmelden. Sämtliche Teilnehmer, die bis 10. September mehr als 100 Kilometer sammeln, nehmen an der Verlosung attraktiver Preise teil.

Nachhaltiges Mobilitätsverhalten
Die Gemeinde Lustenau verbessert seit Jahren das Klima für bewusste Mobilität und unterstützt den Fahr Rad Wettbewerb mit der abwechslungsreichen Auftaktveranstaltung am Kirchplatz und weiteren Aktionen. Generell gilt: Bewegung in frischer Luft regt den Stoffwechsel und Kreislauf an und stärkt die Abwehr. Regelmäßiges Radfahren steigert das Wohlbefinden, hält fit und beweglich und senkt das Herzinfarktrisiko um 50 %. Ob zum Betrieb, in die Schule, zum Einkauf oder für kurze Wege zwischendurch: Das Rad ist eine praktische, günstige und gesunde Alternative zum Auto, fördert die Fitness, schützt die Umwelt und spart Treibstoffkosten. Das Umsteigepotential ist hoch. Die Hälfte aller Autofahrten sind kürzer als 5 Kilometer, ein Drittel sogar kürzer als 2,5 Kilometer. Die Lustenauer wissen das und treten bereits kräftig in die Pedale!

Startschuss zum Fahr Rad Wettbewerb
Fahr Rad Markt am Samstag, 31. März 2012
•    9.00 bis 12.00 Uhr, Kirchplatz
•    Fahrradversteigerung der Sicherheitswache
•    von 9.30 bis 10.30 Uhr (Besichtigung ab ca 8.30 Uhr)
•    Frisches Klimagipfeli mit Kaffee vom Weltladen für jeden, die sich am Markt zum Fahr Rad Wettbewerb anmelden.
•    Die ersten 50 Teilnehmer bkommen einen Fahrradcomputer um 5 Euro
•    Fahrradputzaktion: Die Pfadis putzen um € 7 Ihr Rad!
•    Neue Modelle, Fahrradanhänger und Zubehör von CIC-Radsport, 2 Rad Holly und Reinis Bike Shop
•    Helmi ist da!
•    Fahrradsimulator des KfV
•    Geschicklichkeitsparcour des ÖAMTC
•    Richtig fallen mit Stuntvogel Thomas
•    Kinderprogramm vom Full House
•    Kinderschminken durch die „Guten Geister“
•    Straßenmalaktion mit Künstler Helmut King

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Die Lustenauer radeln in den Frühling
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen