AA

Die Kleinen der "Elefantengruppe" vom Antoniushaus-Kindergarten

C.Krumböck mit Kindern der "Elefantengruppe" d. Antoniushauses
C.Krumböck mit Kindern der "Elefantengruppe" d. Antoniushauses ©Rodewald
Die Kinder der "Elefantengruppe" des Antoniushaus-Kindergartens bereiteten zur Wochenmitte den Besuchern des Feldkircher Weihnachtsmarktes einen besondes herzlichen Weihnachtszauber .


Die “Tanten” CHRISTINE KRUMBÖCK und KAROLINE SELB-HUTHMACHER dirigierten gekonnt die couragierten Jungen und Maedchen, gestützt auf die Klänge der begleitenden Gitarre , gespielt und arangiert von ULRIKE POROD .
Es verbreitete sich  förmlich der Geruch von Lebkuchen und Zimt , als die Kinder in ihren Liedern von einer Weihnachtsbäckerei sangen oder den Nikolaus begrüßten.
Nicht nur die Augen der Sänger , auch die der begeisterten Zuhöhrer glänzten bei den Worten des Liedes “Weihnachten ist nicht mehr weit” , für wahr , es ist ADVENT IN FELDKIRCH .  Man höre und staune, bzw staunte nicht schlecht, als die Jungstars in klar vertändlichem englischen Wort die Originalversion von Jingle Bells…  Jingle all the way
zum besten gaben.
Es wurde deutlich , dass den Kindern selbst dieser Nachmittag große Freude bereitete, ein Dank sei auch dem äußerst engagiertem, vorbildhaften geleisteten Einsatz der Tanten.       
Nachher durften die Kleinen noch im Lebkuchenhaus mit einem heißen Punsch feiern .


           

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Die Kleinen der "Elefantengruppe" vom Antoniushaus-Kindergarten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen