AA

Die Hausnummer – ein echter Lebensretter

©Stadt Hohenems
Im Notfall zählt oft jede Sekunde, da kann eine gut sichtbare Hausnummer wirklich zum Lebensretter werden.

Die Rotkreuz-Einsatzkräfte sind zwar mit einem speziellen Navi-Gerät ausgestattet, jedoch gehen oft wertvolle Minuten verloren, wenn die Sanitäter die gemeldete Hausnummer nicht gleich finden. Manchmal sind die Hausnummern wild durcheinander bzw. sogar von Pflanzen verwachsen.

Wertvolle Tipps: Hausnummer so anbringen, dass sie von der Straße gut lesbar ist; bei Dunkelheit für passende Beleuchtung sorgen; große Ziffern verwenden (mind. 10 cm); bei Rohbauten/Baustellen die Hausnummer auf die Wand aufsprühen; Pflanzen dürfen die Hausnummer nicht verdecken; unleserliche, alte Hausnummern erneuern!

Wertvolle Tipps bei Notfällen: Stellen Sie einen Einweiser an die Straße; falls Ihr Auto vor dem Haus steht, schalten Sie die Warnblinkanlage ein; bei Dunkelheit schalten Sie die Außenbeleuchtung ein; bleiben Sie wenn möglich in Reichweite des Telefons; geben Sie der Leitstelle markante Gebäude, besondere Einfahrten bekannt; beenden Sie nie den Notruf, nur die Leitstelle beendet das Notrufgespräch!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Die Hausnummer – ein echter Lebensretter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen