Die Genussregion Piemont zu Gast in Bregenz

Bregenz - Die italienische Region Piemont ist kulinarisch am 10. und 11. Juli zu Gast in Bregenz. Auf dem Leutbühel präsentieren Winzer und Gastronomen aus dem Piemont ihre Spezialitäten: Arneis, Barolo, Dolcetto, Barbera, Nebbiolo, Favorita, Barbaresco und weitere edle Tropfen – das Beste aus Italiens Küche und Keller.

„Gaumenfreuden und Urlaubsfeeling bietet dieser Markt im Herzen von Bregenz – einfach vorbeischauen und mediterrane Atmosphäre genießen“, freut sich Eric Thiel, Geschäftsführer des Bregenzer Stadtmarketings, auf diesen besonderen Markt. Insgesamt stehen den Besuchern über 50 Weinsorten für eine Verkostung am kommenden Wochenende zur Verfügung.

Das Piemont präsentiert sich darüber hinaus als Feinschmeckergebiet: Von hier kommen Trüffel und Maronen, Käsesorten wie Toma und Castelmagno. Auch einfache Gerichte gehören zu den Spezialitäten. Mit ihren traditionellen Speisen wie herzhafter Salami, Vitello Tonnato oder Agnolotti al Plin oder einzigartigen Nudelkreationen verwandeln die Piemonteser den Leutbühel in der Bregenzer Innenstadt in einen norditalienischen Markt. Geöffnet ist er am Freitag von 10 bis 22 Uhr und am Samstag von 9 bis 16 Uhr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Die Genussregion Piemont zu Gast in Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen