Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die Austria Amateure verloren verdient

Auch Murat Cetinkaya (re.) und Sidinei de Oliveira konnten die Niederlage in Andelsbuch nicht abwenden.
Auch Murat Cetinkaya (re.) und Sidinei de Oliveira konnten die Niederlage in Andelsbuch nicht abwenden. ©siha
Lustenau. Im Schlagerspiel der Vorarlbergliga mussten sich die zweitplatzierten Amateure der Lustenauer Austria auswärts beim Tabellenführer vom FC Andelsbuch mit 0:2 geschlagen geben.

Das Resultat schmeichelte dem Ernemann-Team noch, die Wälder vergaben nämlich vor über 800 Zuschauern eine Vielzahl bester Einschussmöglichkeiten bevor ihnen der Führungstreffer gelang (78.). Die beste Chance der Lustenauer vergab Tobias Gozzi kurz danach. Damit erhielten die Titelambitionen der Rheindörfler einen herben Rückschlag.

Weitere Bilder unter andelsbuch.vol.at

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Die Austria Amateure verloren verdient
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen