Die allerbesten Bilder vom Austria-Duell im Reichshofstadion

Zweites Gegentor der Lustenauer Austria kurz vor dem Pausenpfiff.
Zweites Gegentor der Lustenauer Austria kurz vor dem Pausenpfiff. ©VOLAT/Steurer/Hartinger
Lustenau. Trotz spielerischer Überlegenheit verlor Austria Lustenau im ÖFB-Cup Viertelfinale gegen Austria Wien unglücklich mit 1:2 und schied aus dem österreichischen Pokalbewerb aus.
Best of Austria Lustenau und Austria Wien

Vergeblich warteten 3500 Zuschauer im Reichshofstadion auf einen Sieg der Grün Weißen aus Lustenau. Die Schützlinge von Trainer Helgi Kolvidsson war die klar bessere Mannschaft im Austria-Duell, aber am Ende verlor der Außenseiter knapp mit 1:2-Toren und im Viertelfinale war Endstation.  Die Lustenauer Austria durfte erhobenen Hauptes das Spielfeld verlassen und kann sich nun auf den Titelkampf der Erste Liga konzentrieren. Das Kopftor von Jan Zwischenbrugger war letztendlich zuwenig um den Aufstieg ins Halbfinale zu verwirklichen.

Austria Lustenau: Kofler; Zech, Pöllhuber, Stückler, Soares; Dürr, Kampel (60. Thiago de Lima); Boller, Krajic (54. Dunst), Roth (23. Zwischenbrugger); Boya

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Die allerbesten Bilder vom Austria-Duell im Reichshofstadion
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen