AA

Deutscher überlebte 150-Meter-Fall in Vorarlberg

Einen folgenschweren Unfall mit Glück überlebt hat ein 28-jähriger Deutscher am Samstag im Bregenzerwald. Beim Abstieg von der Damülser Mittagsspitze rutschte er aus, stürzte 150 Meter und blieb schwer verletzt liegen.

Die Kollegen des Deutschen (aus Nellingen / Baden-Württemberg) alarmierten sofort die Bergrettung. Der Verunglückte wurde von einem Flugretter mittels 20-Meter-Bergetau geborgen und mit dem Rettungshubschrauber ins Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Deutscher überlebte 150-Meter-Fall in Vorarlberg
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.