AA

Deutscher rief in drei Stunden 40 Mal den Polizei-Notruf

Weil er innerhalb von drei Stunden rund 40 Mal den Polizei-Notruf gewählt hatte, ist ein angetrunkener 35-Jähriger in Hagen im Gewahrsam gelandet. Bei seinen nächtlichen Anrufen wollte der Mann nach Angaben der Exekutive vom Dienstag mit den Beamten über private Probleme reden.

Auch nachdem Polizisten den Anrufer ermittelt, in seiner Wohnung aufgesucht und ihm eine Strafanzeige vorgelegt hatte, wählte der 35-Jährige weiter die Nummer. Er durfte seinen Rausch bei den Ordnungshütern ausschlafen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Deutscher rief in drei Stunden 40 Mal den Polizei-Notruf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen