Deutscher Hobbygärtner setzte beim Unkrautvernichten Haus in Brand

©Defenselink.mil
Ein Hobbygärtner aus Tangstedt in Schleswig-Holstein hat beim Unkrautvernichten neben unerwünschtem Grünzeug auch sein eigenes Haus in Brand gesetzt.

Der 54-Jährige hantierte am Donnerstag in seinem Garten mit einem Flammenwerfer, wie die Polizei in Bad Segeberg am Freitag mitteilte. Als zuerst eine Hecke und dann ein hölzerner Anbau Feuer fingen, griff der Mann noch zum Gartenschlauch, konnte aber ein Übergreifen auf den Dachstuhl nicht mehr verhindern. Sieben Feuerwehren aus der Umgebung löschten schließlich den Brand.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Deutscher Hobbygärtner setzte beim Unkrautvernichten Haus in Brand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen