Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Derbykracher in der Vorarlberghalle!

Matchwinner des letzten Derbys, Heimo Lindner und seine Kollegen sind bereit für das Derby
Matchwinner des letzten Derbys, Heimo Lindner und seine Kollegen sind bereit für das Derby ©Presse VEU

Das Spiel der Runde steigt in der Vorarlberghalle in Feldkirch. Die FBI VEU Feldkirch empfängt den EC Dornbirn. Es ist nicht nur das Derby der beiden Bestplatzierten Vorarlberger Teams in der Nationalliga sondern inzwischen der Publikumsmagnet schlecht hin im heimischen Eishockey. Da muss man sich vor Vergleichen mit der EBEL nicht scheuen. Und meist halten die Duelle der beiden Kontrahenten in Punkto Spannung und Hochklassigkeit auf dem Eis auch, was die Kaderlisten auf dem Papier versprechen.
So dürfen sich die Vorarlberger Eishockeyfans auf ein besonderes Event freuen das da am Samstag in Feldkirch stattfindet. Um es den Fans bequemer zu machen ohne längere Wartezeiten an Tickets zu kommen wird die VEU bereits am Freitag zwischen 17.00h – 19:00h einen Vorverkauf starten.
Einen tollen Gewinn gibt es auch wieder beim SINNLos – Gewinnspiel: Ein Wellness Abend für 2 Personen inklusive Sauna und Massage plus einem Besuch ebenfalls für 2 Personen bei einem Christkindlmarkt nach Wahl und damit noch nicht genug kann der glückliche Gewinner auch noch Gaumenfreuden nachkommen, bei einem Essen im Rösslepark, ebenfalls für 2 Personen.
Sportlich gesehen geht es beiden Clubs darum sich in den Top 4 möglichst weit nach Vorne zu schieben. Dornbirn liegt derzeit am zweiten Tabellenplatz, während die Feldkircher auf Rang 4 rangieren, wobei zum Drittplatzierten Salzburg gerade mal ein Punkt fehlt.
Beide Teams müssen dabei auf zwei Youngsters verzichten. Bei Dornbirn fehlen Fechtig und Holzer, bei Feldkirch Grabner und Macierzynski. Alle wurden ins U20 Nationalteam berufen. Darauf können die Clubs stolz sein, obwohl die Trainer sie in so einem Spitzenspiel sicherlich gerne im eigenen Kader hätten.
Bei Feldkirch ist weiterhin der Einsatz von Marc Colleoni fraglich, dies wird endgültig erst kurz vor dem Spieltag entschieden.
FBI VEU Feldkirch – EC hagn_leone Dornbirn
Vorarlberghalle , Samstag 13.11.10 19:30h

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Derbykracher in der Vorarlberghalle!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen