Der Traum einer Medaille

Jungstar Mario He träumt in Deutschland von einer Medaille.
Jungstar Mario He träumt in Deutschland von einer Medaille. ©Thomas Knobel

Jungstar Mario He hofft bei der EM in Brandenburg in einem der vier Bewerbe auf ein Edelmetall.
Rankweil. Unmittelbar vor der Poolbillard Europameisterschaft (24. März bis 3. April) in Brandenburg präsentierte sich Jungstar Mario He in Topform. Der erst 17-jährige Rankweiler gewann den Vorarlberg Grand Prix im Rankweiler Patricks und hat für das Großereignis in Deutschland viel Selbstvertrauen getankt. Trotzdem lässt sich der HAK-Schüler nicht unter Druck setzen. “Ich will in Brandenburg mein bestes Spiel zeigen. Was dann am Ende für eine Platzierung herauskommt, ergibt sich von selbst”, meinte He. Das Billardass wird in allen vier Disziplinen an den Start gehen. In allen Bewerben hat er sich gezielt auf die kommenden schweren Aufgaben vorbereitet. Schon vor zwei Jahren gewann Mario He bei der Heim-EM in St. Johann/Pongau der allgemeinen Klasse sensationell die Bronzemedaille. Dreimal belegte die große Zukunftshoffnung in der Euro-Tour den ausgezeichneten dritten Endrang. Als Leihspieler holte He mit Pool X-Press Innsbruck im Vorjahr den österreichischen Bundesliga-Mannschaftsmeistertitel. Der mehrfache Staatsmeister und die derzeitige Nummer eins in der nationalen Rangliste will mit seinem neuen Klub BSV Break Feldkirch heuer den Aufstieg in die höchste Spielklasse Österreichs schaffen. Nach der EM in Deutschland warten auf He noch weitere internationale Höhepunkte. Besonders bei den 10er-Ball Weltmeisterschaften in Manila und der Jugend-EM in Luxemburg hat das österreichische Aushängeschild ein Edelmetall im Visier. Im kommenden Jahr steht die Maturaprüfung an erster Stelle, für kurze Zeit rückt der Sport dann in den Hintergrund.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Rankweil
  • Der Traum einer Medaille
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen