Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Der Stadtstrand wird beben!

Toller Sport bei der ASVÖ-Tour
Toller Sport bei der ASVÖ-Tour ©hpschuler
ASVÖ-Beachtour macht Station in Feldkirch

Kommenden Samstag, 21.5., macht die ASVÖ-Beachvolleyball-Tour Station in Feldkirch. Da das Interesse sehr groß ist, wird an gleich zwei Orten gespielt. Die Mädchen messen sich auf den Beachplätzen in Feldkirch-Nofels, die Burschen müssen auf den Platz beim Gymnasium Feldkirch ausweichen. Zusätzliche Attraktivität erhält das Ganze durch die Teilnahme von Mädchenteams aus Italien und Liechtenstein. Beim männlichen Bewerb geht ebenfalls ein italienisches Team an den Start.
Nach dem erfolgreichen Start in Rankweil muss Theresa Eichinger mit ihrer Ersatzpartnerin Katharina Jerbic an den Start gehen, da ihre Kollegin Martina Rüscher verhindert ist. Da zusätzlich die stärksten Teams aus dem Tirol anreisen wird eine Wiederholung des Erfolges sehr schwer. In der vergangenen Woche einigten scih der ASVÖ und der Vorarlberger Volleyballverband darauf, die kommenden drei Turniere als U18-Landesmeisterschaft zu werten. Noch ein Anreiz mehr, sich ins Zeug zu legen.
Bei den Burschen wollen Kevin Netzer und Partner wieder auf das Podest. Doch die Konkurrenz ist sicher nochmals stärker, die Italiener kann niemand einschätzen. Die Fans des schönen Sportes dürfen sich freuen. Die Plätze sind bewirtet, der Eintritt ist natürlich frei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Der Stadtstrand wird beben!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen