Der Sommer muss noch warten: Wetter bleibt unbeständig

©VN/ Bernd Hofmeister
Eine stabile Wetterlage ist auch am Wochenende nicht in Sicht. Das Wetter bleibt so wie in den vergangenen Tagen: schwül, warm und gewittrig.
Aktuelle Wetterprognosen für Vorarlberg
Das sagt der ZAMG

Bis zum Ende der Woche sind tägliche Niederschläge prognostiziert, die jedoch unterschiedlich stark ausfallen können. Vor allem der Donnerstag wird im ganzen Land sehr nass, so die Voraussage der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG).

Am Donnerstag ist erneut mit Niederschlägen zu rechnen. Der Morgen beginnt noch recht warm und schwül mit Temperaturen zwischen 13 und 20 Grad. Am Nachmittag ziehen dann Gewitter über ganz Österreich, die punktuell sehr heftig ausfallen können. Das Thermostat steigt auf 29 Grad, wobei es im Süden und Westen am wärmsten wird. Der Wind weht den ganzen Tag nur sehr schwach.

Ähnlich unbeständig bleibt der Freitag. Die erste Tageshälfte verläuft oft sonnig, schwül und meist trocken mit Temperaturen zwischen zwölf und 20 Grad. Gewitter und Regenschauer werden ab Mittag vor allem über dem Süden und Osten niedergehen. Im Norden und Westen ist die Chance auf Schauer geringer. Laut ZAMG kratzen die Temperaturen am Nachmittag erneut an der 30 Grad-Marke, erreichen sie jedoch mit 22 bis 29 Grad nicht.

Der Samstag beginnt meist sonnig, nur entlang der Alpennordseite ist bereits ab den Morgenstunden mit Regenschauern und Gewitter zu rechnen. Die Frühtemperaturen liegen zwischen 14 und 21 Grad. Während des Tages bilden sich vermehrt Quellwolken und Regenschauer gehen nieder. Trocken und am längsten sonnig bleibt es im Osten. Die Temperaturen steigen auf 23 bis 29 Grad. Der Wind weht nur schwach.

Das Wetter ändert sich auch am Sonntag wenig und so sind wieder Regenschauer bei schwül-warmen Temperaturen vorhergesagt. Auch der Beginn der neuen Woche bleibt laut ZAMG unbeständig. Zur Zeit ist noch keine grundlegende Wetteränderung in Sicht – auf den Sommer mit passendem Badewetter muss also noch gewartet werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Der Sommer muss noch warten: Wetter bleibt unbeständig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen