AA

Der Sommer kommt: Bis zu 28 Grad am Samstag

Am kommenden Wochenende kommt erstmals die 30-Grad-Marke in Reichweite.
Am kommenden Wochenende kommt erstmals die 30-Grad-Marke in Reichweite. ©VOL.AT/Steurer
Schwarzach - Die erste sommerliche Wetterphase in diesem Jahr steht unmittelbar bevor. Schenkt man den Meteorologen des Wetterdienstes Ubimet Glauben, kommt erstmals die 30-Grad-Marke in Reichweite.
Wetter-Updates für Ihre Gemeinde
Das Bichler-Wetter auf VOL.AT

Wer in den letzten Wochen auf beständiges Hochdruckwetter gehofft hatte, wurde bitter enttäuscht. “Ganz anders als im vorigen Jahr fiel der heurige April bislang unbeständig und kühl aus. In den Alpen schneite es sogar wiederholt bis in die Täler herab”, zieht Ubimet-Meteorologe Martin Puchegger eine dürftige Bilanz. Zu kühl wird der Monat aber dennoch nicht ausfallen, in der zweiten Wochenhälfte kündigt sich erstmals in diesem Jahr eine sommerliche Wetterphase an. „Sind bei den aktuellen Apriltemperaturen heuer im Schnitt noch leicht negative Abweichungen zu verzeichnen, so sollten wir bis zum Monatsende überall ins Plus rutschen“, so der Wetterexperte.

Temperaturen von bis zu 28 Grad

Verantwortlich für die deutliche Erwärmung zeichnet ein Tief vor der portugiesischen Atlantikküste, das ab Wochenmitte trockene und subtropische Warmluft wie auf einem Förderband nach Mitteleuropa transportiert. Mit den Temperaturen geht es von Tag zu Tag bergauf.

Bereits ab Mittwoch wird es föhnig freundlich. Tagsüber scheint meist die Sonne und erst gegen Abend ziehen ausgedehnte Wolkenfelder über den Himmel. Nach einem frischen Morgen wird es spürbar wärmer. Tiefstwerte in Vorarlberg am Mittwoch: -3 bis 3 Grad. Höchstwerte in Vorarlberg am Mittwoch: 12 bis 17 Grad.

Am Donnerstag wird es sehr sonnig mit Nachmittagstemperaturen von bis 25 Grad, es bleibt föhnig. Auch am Freitag viel Sonne, Föhn und noch eine Spur wärmer. Am Samstag erreicht der Höhenflug der Temperaturen mit 23 bis 28 Grad seinen vorzeitigen Gipfel. Ob sich das sommerliche Hochdruckwetter im Alpenraum das gesamte verlängerte Wochenende fortsetzen wird, ist allerdings noch ungewiss. „Mit etwas Glück verläuft der Sonntag ähnlich sonnig und sommerlich temperiert wie der Samstag. Einige Wettermodelle simulieren jedoch in der Nacht auf Montag einen Kaltfrontdurchzug und mit dem Regen eine deutliche Abkühlung“, so Puchegger weiter. “Aber irgendwie würde das ganz gut zum heurigen April passen.”

(VOL.AT; Ubimet)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Der Sommer kommt: Bis zu 28 Grad am Samstag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen