Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Der Skiwinter kann kommen!

Genussskifahrer schätzen den Bregenzerwald für seine sportlichen und familiären Skigebiete – dank ihrer Lage sind sie mit viel Schnee gesegnet.
Mehr zum Thema

Skier, Skischuhe und Stöcke sind lange genug in der Ecke gestanden – jetzt kommen sie endlich wieder zum Einsatz: Der Skiwinter steht in den Startlöchern!  Mit Anfang Dezember nehmen die Bregenzerwälder Skigebiete ihren Betrieb auf. Laufende Investitionen und die professionelle Pistenpflege sorgen in allen Skigebieten für hohen Komfort und Sicherheit.

Neuer Sessellift in Oberdamüls

Neues meldet das Skigebiet Damüls-Mellau, vom größten Testportal www.skiresort.de als „Skigebiet der Extraklasse“ mit 5 Sternen bewertet. Hier wurden die Lifte und Bahnen in den letzten Jahren sukzessive erneuert. Ab diesem Winter ersetzt in Oberdamüls ein Sechser-Sessellift den bisherigen Zweier-Sessellift. Ausgestattet ist er mit Sitzheizung und Wetterschutzhauben. Für Sicherheit sorgen moderne Schließbügel mit automatischer Verriegelung und mittige Fußraster.

Vielseitig und facettenreich

Von gemütlichen, blau markierten Pisten bis zu anspruchsvollen schwarz gekennzeichneten Hängen finden Skifahrer in den Bregenzerwälder Skigebieten Abfahrten ganz nach Wunsch. Neu seit letztem Winter ist die Dorfbahn in Warth. Dank der Anbindung an das Ski-Arlberg-Gebiet ist Warth-Schröcken Teil des größten zusammenhängenden Skigebiets in Österreich. In Mellau verkürzt die Mellaubahn seit drei Jahren die Fahrt vom Dorf ins Skigebiet Damüls-Mellau. In jedem Skigebiet gibt es eine oder mehrere Skischulen. Das Angebot umfasst Kurse für Anfänger und Könner, Skiguiding und geführte Touren für Variantenskifahrer und Skitourengeher. Wer den Winter lieber abseits von Pisten verbringt, findet zahlreiche Möglichkeiten. Winterwanderwege führen durch malerische Landschaften und zu schönen Aussichtsplätzen. Loipen ziehen sich durch Wälder und über weiße Ebenen. Wer möchte, kann mit Schneeschuhen durch die winterlichen Täler stapfen oder die Rodelbahnen hinunter rauschen. Bäder, Massagen und Verwöhnendes bieten die Wohlfühlhotels an, zum Teil auch für Tagesgäste. Neu ist das 4-Sterne-Hotel „Die Wälderin“ in Mellau mit rund 100 Zimmern und großzügigem Wellnessbereich. Die Badelandschaft beherbergt zwei Innenpools und einen Gartenpool, der auch im Winter beheizt wird. Von der Saunawelt mit mehreren Saunen und Dampfbädern reicht der Blick hinaus ins Freie. Umgebaut und erneuert haben eine Reihe weiterer Gastgeber.

Abseits der Piste unterwegs

Wer seine eigene Spur im Tiefschnee oder Firn ziehen möchte, findet im Bregenzerwald eine große Zahl von bestens geeigneten Revieren. Kurse und geführte Touren für Varianten-skifahrer und Freerider bieten die Skischulen an. Zum Beispiel die Pfarrer-Müller-Freeride-Tour. Pfarrer Johann Müller aus Warth war wohl der erste Skifahrer im Bregenzerwald. In den 1890er-Jahren ließ er sich aus Schweden Skier schicken, um im alpinen Gelände zwischen Warth-Schröcken und Lech Zürs besser und schneller unterwegs sein zu können. Auf die Spuren von Pfarrer Müller und durchs Gelände führt die 5-stündige Tour, die Skiguides der Skischulen Warth und Schröcken begleiten. Teilnehmer sollten Erfahrung im Tiefschnee haben.

Genussvolles Wandern

Es ist ein besonderer Genuss, zu Fuß in der weißen Winterwelt unterwegs zu sein. Vor allem, wenn so viele Wege zur Wahl stehen. Die schönsten Wege beschreibt der kostenlose „Reisebegleiter Bregenzerwald“. Die pinkfarben beschilderten Wege eignen sich für Wanderungen und Spaziergänge zwischen einer Stunde und vier Stunden und reichen vom sonnigen Sulz-berg bis hinauf zum 2000 m hohen Diedamskopf und ins Hochtannberggebiet.

Mehr zum Thema

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Jetzt im Fokus auf VOL.AT
  • Der Skiwinter kann kommen!
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.