Der schönste Weg nach Alberschwende

©VOL.AT/Martin Suppersberger
Es soll ja Motorradfahrer geben, die keine Tunnel mögen. Wer auf seinem Weg nach Alberschwende und weiter in den Bregenzerwald ein paar Minuten mehr übrig hat, kann dem Achraintunnel und der L200 ganz genußvoll aus dem Weg gehen.

Von der Kreuzung der L3 mit der L49 im Dornbirner Ortsteil Haselstauden führt, in Fahrtrichtung Schwarzach, die Bregenzerwaldstraße (L49) rechts in Richtung Alberschwende. Eine gemütlich kurivige 8-Minuten-Fahrt bis ins Ortszentrum von Alberschwende, dem Startpunkt in den Bregenzerwald.

Auf den ersten Metern, kurz nach dem Gemeindegebiet von Dornbirn, bekommt man sogar eine fantastische Aussicht auf Bodensee und Rheintal spendiert.

Langsam fahren – Aussicht genießen

VOL.AT/Martin Suppersberger
VOL.AT/Martin Suppersberger ©VOL.AT/Martin Suppersberger
VOL.AT/Martin Suppersberger
VOL.AT/Martin Suppersberger ©VOL.AT/Martin Suppersberger

Tourer und gemütliche Biker werden an dem kurzen Abschnitt sicher ihre Freude haben. Und die Anrainer freuen sich über jeden Motorradfahrer, der es mit Tempo und Lärm etwas ruhiger angehen lässt.

Die Strecke auf der Karte

OpenStreetMap.org
OpenStreetMap.org ©OpenStreetMap.org

Hier gibt es die Strecke auf OpenStreetMap im Detail.

Allen Biker-Kollegen eine sichere Fahrt und die Linke zum Gruß,

der “Biker ohne Plan”

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Der schönste Weg nach Alberschwende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen