AA

Der nächste Streich

Friedl mit dem toll restaurierten Fahrzeug
Friedl mit dem toll restaurierten Fahrzeug ©hpschuler
Restauration Opel Rekord 1700

Vor einem Jahr machte er durch die Restauration von alten VW-Bussen auf sich aufmerksam. Nun hat der Levner Friedl Hubmayer sein nächstes Meisterstück abgeliefert. Der 50 Jahre alte Opel des Vaters wurde wiederhergestellt.
“Der Rekord stand über 20 Jahre in der Garage und wir wollten ihn schon entsorgen” schmunzelt Friedl, wenn er beginnt, über das Projekt zu erzählen. Dann beratschlagte er sich mit Bruder Otmar und man beschloss, die Sache gemeinsam anzugehen. Als Ziel setzten sich die Beiden den 50sten Zulassungstag im Juli dieses Jahres.
Da Teile fehlten, wurden die Oltimermärkte bis nach Ulm unsicher gemacht. Und natürlich wurde man fündig. Otmar, kamerascheu wie viele Sponsoren, war dabei unermüdlich. Und dann war es endlich so weit. Mit neuer Nummer versehen machen die beiden jetzt Ausflüge im Ländle, wobei der tolle Opel von vielen bewundert wird. In nächster Zeit fahren sie vielleicht auch wieder auf Märkte, denn Projektideen haben die zwei einige. Lassen wir uns überraschen. Vielleicht wechselt Friedl ja nun zu den Zweirädern.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Der nächste Streich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen