Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Der Muttertag fällt ins Wasser

Die Schneefallgrenze sinkt teilweise unter 1.500 Meter herab.
Die Schneefallgrenze sinkt teilweise unter 1.500 Meter herab. ©VOL.AT/Philipp Steurer
Schwarzach - Die Eisheiligen, eigentlich erst von 12. bis 15. Mai, drücken die Temperaturen bereits am Muttertags-Wochenende in den Keller. Auch mit Regen ist bis Anfang nächster Woche immer zu rechnen.
Livebilder aus dem Ländle
Wetterradar auf der Valluga
Die Prognose für Ihre Gemeinde
Wolfgang Bichlers Wetterblog

Am Freitag Vormittag regnet es intensiv und anhaltend im Ländle. Nachmittags lassen die Regenfälle nach, es bleibt aber bis Sonnenuntergang stark bewölkt. Sonne wird sich wohl keine mehr ausgehen. Von Nordwesten sickert kalte Luft ins Ländle ein, dadurch wird es im Laufe des Freitags immer kälter. Die Nachmittagstemperaturen liegen ca. 10 Grad unter den gestrigen. Höchstwerte: 9 bis 12 Grad

Leicht besser am Samstag

Restbewölkung liegt am Samstag  morgens in den Tälern und hängt in den Bergen. Es lockert mehr und mehr auf und die Sonne zeigt sich im Tagesverlauf immer öfter. Nichtsdestotrotz bleibt es ziemlich kühl. Der Vormittag sollte überwiegend trocken verlaufen, nachmittags sind da und dort weitere Regenschauer zu erwarten. Tiefstwerte: 2 bis 9 Grad. Höchstwerte: 8 bis 13 Grad.

Kein schönes Muttertags-Wetter

Unbeständig und vor allem am Sonntag Nachmittag schaueranfällig. Etwas Sonnenschein ist auch dabei, es bleibt aber deutlich zu kühl für diese Jahreszeit. Tiefstwerte: 1 bis 7 Grad. Höchstwerte: 6 bis 12 Grad.

(VOL.AT/ZAMG)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Der Muttertag fällt ins Wasser
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen