AA

Der Kultur Raum geben

Angeregte Diskussion der Kulturszene: Moderator Stefan Hagen hielt zahlreiche Anregungen fest.
Angeregte Diskussion der Kulturszene: Moderator Stefan Hagen hielt zahlreiche Anregungen fest. ©Stadt Hohenems
Die Vorarlberger Rheintalstädte prüfen im Rahmen des Prozesses „Kultur Perspektiven 2024“ eine Bewerbung als europäische Kulturhauptstadt: Dies bietet auch Gelegenheit, Themen zu erörtern, die bereits heute von Relevanz sind.

Die erste von mehreren „Denkwerkstätten“ erfolgte in Hohenems zum Thema „Spiel- und Produktionsstätten“. Der Hohenemser Kulturreferent Mag. Martin Hölblinger begrüßte eine 27-köpfige Runde zur Diskussion im Jüdischen Museum: Welche Räumlichkeiten stehen in Vorarlberg zur Verfügung? Kann Kultur problemlos produziert und präsentiert werden? Welche Barrieren bestehen; wo konnten sie bereits überwunden werden? Vorarlberger Kulturschaffende wie auch Kulturräume-Verwaltende diskutierten angeregt mit. Die detailliert notierten und auch graphisch aufbereiteten Resümees der Denkwerkstätten mit ihren verschiedenen Themen – weitere folgen in Bregenz, Dornbirn und Feldkirch – werden auch in den breitangelegten Bürgerbeteiligungsprozess einfließen, der im Frühjahr die Bevölkerung einlädt, den Prozess mitzugestalten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Der Kultur Raum geben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen