AA

Der Jahrgang 1942 Dornbirn machte einen Herbstausflug

©Verein

Dornbirn. Mit dem bis auf den letzten Platz besetzten Doppeldeckerbus flüchteten wir, das waren 74 fröhliche Jahrgängerinnen und Jahrgänger, am 15. September vor dem Regen und fuhren zuerst über den Arlberg nach Imst, wo auf dem Autobahnrastplatz die traditionelle Leberkäsjause mit frischen Pärle und Getränk verzehrt wurde. Anschließend verließen wir das Tiroler Inntal, gelangten über den Fernpass, vorbei am Fernsteinsee, in das Berwanger Tal.

Hier holte uns dann allerdings das Wetter ein und so machten wir die Fahrt mit dem Stadl- Brau Express zum Rotlechwasserfall bei leichtem Regen, was uns aber die gute Stimmung nicht verderben konnte. Nach dem Mittagessen benutzten zahlreiche Jahrgänger die musikalische Unterhaltung um ein Tänzchen zu wagen. Abschließend besichtigten wir noch die höchstgelegene Brauerei Österreichs und bekamen vom Wirt auch die Bierherstellung erklärt. Die Weiterfahrt führte uns über den Kelmer Sattel in das Namlostal, durch das Lechtal zum Hochtannberg und in der Folge in den Erlebnisgasthof Uralp in Au. Hier war die Gelegenheit zum Abendessen und zu weiterer gemütlicher Unterhaltung. Bald war es wieder Zeit den Bus zu besteigen, welcher uns wieder sicher nach Dornbirn brachte. Dank – auch für den finanziellen Zuschuss aus der Jahrgangskasse – an die Organisatoren Elfi Koblinger, Norbert Feurstein, Gunther Bohle und für die angenehme Fahrt unserem Fahrer Willi von Herburger Reisen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Der Jahrgang 1942 Dornbirn machte einen Herbstausflug
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen