AA

Der heißeste Tag des Jahres

Am Sonntag steigen die Temperaturen auf diesjährige Rekordwerte.
Am Sonntag steigen die Temperaturen auf diesjährige Rekordwerte. ©VOL.AT/Bernd Hofmeister
Schwarzach - Am Sonntag stand der heißeste Tag des bisherigen Jahres auf dem Kalender. Bis zu 37 Grad waren im Vorfeld angekündigt. Für Montag ist bereits Abkühlung gemeldet. 
Prognose für Ihre Gemeinde
Livebilder aus dem Ländle
Wetterradar auf der Valluga
Wolfgang Bichlers Wetterblog
Schickt uns Eure Hitze-Bilder

Gegen Sonntag Abend und der folgenden Nacht steigt die Möglichkeit, dass heftige Gewitter auftauchen, am ehesten zwischen unterem Rheintal, Bodensee und Vorderwald. Höchstwerte: 32 bis 37 Grad.

Nacht auf Montag kühlt ab

Zumeist sollte es noch gering bewölkt sein, doch es besteht die Möglichkeit erster heftiger Gewitterausläufer von der Schweiz her. Tiefstwerte: 14 bis 20 Grad.

Hagel am Montag möglich

Am Montag zu Tagesbeginn eventuell noch trocken, doch spätestens am Vormittag ziehen heftige Güsse und Gewitter über Vorarlberg, selbst Sturmböen und Hagel sind möglich. Der Regen zieht sich in den Nachmittag hinein. Gegen Abend Beruhigung, die Wolken beginnen aufzulockern. Es ist deutlich weniger warm als zuletzt. Tiefstwerte: 14 bis 20 Grad. Höchstwerte: 18 bis 23 Grad.

Die besten Hitze-Bilder

VOL.AT sucht die besten Hitze-Bilder. Schickt uns Bilder wie heiß Euer Sonntag im Ländle war. Die besten Schnappschüsse werden wir am Montag in einer Bilderserie veröffentlichen. Gerne mit Namen, Orts- und Temperaturangabe. Wir sind gespannt auf die Einsendungen.

Email an: aktuell@vol.at

(VOL.AT/ZAMG)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Der heißeste Tag des Jahres
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen