Der Griff zur Winterjacke - April verabschiedet sich winterlich

Der April stellt 2016 seine sprichwörtliche wechselhaftigkeit unter Beweis.
Der April stellt 2016 seine sprichwörtliche wechselhaftigkeit unter Beweis. ©VOL.AT/Bernd Hofmeister
Schwarzach - So gut der April begonnen hat, so kalt und teilweise verschneit scheint er zu enden. Bei morgentlichen Temperaturen gegen Null und Schnee bis ans Bodenseeufer greifen viele heuer noch einmal zur Winterjacke.
Prognose für Ihre Gemeinde
Ein Blick durch die Livecams
Die Bodensee-Livekamera
Zu Bichlers Wetter-Blog

Die Schauer, als Schnee ab etwa 700 meter, werden im Laufe des Mittwoch Vormittags seltener und nachmittags sind nur mehr einzelne Schauer vor allem in den Bergen dabei. Zugleich beginnen die Wolken aufzulockern, die Sonne kommt zeitweise zum Vorschein. Es bleibt aber empfindlich kühl. Höchstwerte: 4 bis 8 Grad.

Die Nacht auf Donnerstag

Letzte Schauer klingen rasch ab, die Nacht verläuft trocken und es klart auf. Dadurch kühlt es stark aus und wird vielerorts frostig. Tiefstwerte: -6 bis -2 Grad.

Donnerstag wird leicht milder

Der Donnerstag beginnt kalt und gering bewölkt. Tagsüber jedoch dürften einige höhere Wolkenfelder auftauchen und somit stellt sich ein Wechsel aus sonnigen und bewölkteren Phasen ein. Einzelne Schauer sind nicht ganz ausgeschlossen, es sollte aber weitgehend trocken bleiben. Es wird ein bisschen milder als zuletzt. Tiefstwerte: -6 bis -2 Grad. Höchstwerte: 8 bis 12 Grad

Freitag kommt die Sonne raus

Es wird es recht sonnig mit Quellwolken am Nachmittag, die sich aber nur vereinzelt zu einem Schauer entwickeln. Tiefstwerte: -3 bis 1 Grad. Höchstwerte: 9 bis 13 Grad.

(Red./ZAMG)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Der Griff zur Winterjacke - April verabschiedet sich winterlich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen