AA

Der frühe Winter verlässt uns wieder

Am Mittwoch steigt die Nullgradgrenze auf 3000 Meter.
Am Mittwoch steigt die Nullgradgrenze auf 3000 Meter. ©VOL.AT/Philipp Steurer
Schwarzach - Auch wenn es Montag Morgen in Vorarlberg nicht so aussieht, spätestens ab Mittwoch ist der Winter vorübergehend wieder zu Ende.
Wetterprognose für Ihre Gemeinde


Heute Montag bleiben die Temperaturen mit 0 bis 5 Grad nur am oder knapp über dem Gefrierpunkt. Am Dienstag wird es bereits deutlich wärmer, und ab Mittwoch beinahe frühlingshaft.

Prognose für morgen Dienstag

Der Dienstag startet trüb und nass mit Regen. Schnee fällt nur oberhalb von 1200 bis 1600 Meter. Im Tagesverlauf lässt der Regen nach und die Wolken werden dünner. Gegen Abend klart der Himmel auf. Auf den Bergen bleibt es stürmisch, auch in den Niederungen weht lebhafter, zum Teil auch starker Wind aus West bis Nordwest. Tiefstwerte: -1 bis 4 Grad. Höchstwerte: 5 bis 9 Grad.

Prognose für Mittwoch

Am Mittwoch scheint meist die Sonne und es wird tagsüber verhältnismäßig mild, Nullgradgrenze kurzzeitig um 3000 Meter. Frühnebelfelder treten lokal auf und lösen sich vormittags meist auf. Nur ein paar dünne hohe Wolken sind zu sehen. Tiefstwerte: 0 bis 5 Grad. Höchstwerte: im Nebel um 5, sonst 8 bis 13 Grad.

Vorschau auf Donnerstag

Am Donnerstag bleibt es in Vorarlberg voraussichtlich trocken und recht mild bei einem Gemisch aus Sonne und Wolken. In den südlichen Landesteilen macht sich mäßiger Föhn bemerkbar. Im Bodenseeumfeld liegt Hochnebel. Tiefstwerte: 1 bis 5 Grad. Höchstwerte: 7 bis 12 Grad.

(Red./ZAMG)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Der frühe Winter verlässt uns wieder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen