Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Depeche Mode, U2 und The Cure rufen

Die Depeche Mode Crew freut sich am Samstag wieder auf eine legendäre Partynacht im Spielboden.
Die Depeche Mode Crew freut sich am Samstag wieder auf eine legendäre Partynacht im Spielboden. ©cth
Am Samstag findet wieder die Pop & Wave Party am Spielboden statt.
Depeche Mode, U2 und The Cure rufen

Dornbirn. Lange mussten sich die Fans der Pop & Wave Party gedulden, am kommenden Samstag, den 1. September ist es aber soweit: Dann kann wieder nach Lust und Laune zu Hymnen der 80er, feinstem New Wave und Synthie Pop bis in die frühen Morgenstunden „abgetanzt werden“, wie Organisator Alex Micheluzzi verspricht.

Beim Pop & Wave “Sommerclosing” erwarten die Besucher die besten Hits und die beliebtesten Raritäten von Top-Bands der legendären Achtziger-Jahre, aber auch zeitgenössische Acts landen auf dem Plattenteller. Von Depeche Mode, The Cure, VNV Nation, Alphaville, Placebo, Camouflage, U2, Tears for Fears, OMD bis Apoptygma Berzerk, Yazoo und Covenant hat DJ MC Mode mit im Gepäck. Nicht verzichten müssen die Gäste auch wieder auf die überdimensionale Videowall und jede Menge Einblendungen, die die Atmosphäre passend abrunden.

„Die ganze Crew freut sich auf viele Besucher und auf eine heiße und unterhaltsame Sommer-Partynacht in der Kantine!“, so Micheluzzi in Vorfreude.

Musikwünsche, Anregungen, Kritik sowie Ticketreservierungen werden unter der offiziellen Mailadresse info@popandwave.at entgegengenommen (auch Abendkassa).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Depeche Mode, U2 und The Cure rufen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen